Gesundheit, Wellness, Medizin

Menschen mit Sehschwäche haben wahrlich viele schwierige Entscheidungen zu treffen. Zuallererst müssen sie sich zwischen Brille oder Kontaktlinsen entscheiden und beide Möglichkeiten bieten wieder unzählige Variationsmöglichkeiten. Nehmen wir als Beispiel eine Person, welche sich für das überwiegende Tragen von Linsen entschieden hat. Zum einen werden Tageskontaktlinsen, Linsen für eine Woche oder für ein Monat angeboten, zum anderen gibt es eine Fülle von verschiedenen Marken. Ein potenzieller Käufer kann in dieser Hinsicht eigentlich nur zwei Wege beschreiten. Entweder er vertraut auf die Empfehlungen des Optikers, beziehungsweise des Augenarztes, oder er unterzieht die verschiedenen Angebote einem eigenen Praxistest und entscheidet sich für den Sieger. Viele Träger von Linsen haben sich besonders beim Benutzen von Tageslinsen auf eine Marke namens Acuvue eingeschworen.

[ad]

Jetzt könnte sich ein kritischer Leser fragen, warum bei Tageslinsen genau Acuvue? In diesem Bereich konnte diese Marke gegenüber der Konkurrenz, aufgrund wichtiger Forschungsarbeit, einen relativ großen Vorteil herausholen. Aus diesem Grund war auch die so genannte „1 Day Acuvue“ die erste Tageslinse, welche sozusagen teure Pflegeprodukte und Behälter für die Kontaktlinse absolut überflüssig machten. Im Durchschnitt kommt der Kunde für das Benutzen von diesen Tageslinsen auf ungefähr 0,7 bis 2,2 Euro pro Tag, eine Investition, welche bezüglich Kosten ungefähr mit einer Tasse Kaffee verglichen werden könnte. Anzumerken ist, dass dieser heute meist schon ein wenig teurer ist!

Wichtig ist, dass nicht alle Träger von Kontaktlinsen in denselben Topf geworfen werden dürfen, da es mittlerweile ganz spezielle Alternativen zu den jeweiligen Problemen gibt. Auch in diesem Bereich war Acuvue federführend und ist definitiv als Pionier für die Entwicklung von Kontaktlinsen, für Menschen mit Hornhautverkrümmung bekannt. Auch diese Haftschalen werden als Tageslinse angeboten, so dass betroffene Personen das gute Gefühl des täglichen Wechsels einer Tageslinse erleben können und gleichzeitig die Augenkrankheit bekämpfen. Besonders wichtig ist natürlich immer ein sorgfältiger Umgang mit den Sehhilfen. Übrigens ist das Tragen von Kontaktlinsen in der Nacht, egal welcher Marke, nicht zu empfehlen, da dadurch das vermutlich wichtigste Sinnesorgan mit Sicherheit zerstört wird.



Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.