Gesundheit, Wellness, Medizin

Eine US-Studie von Forschern des Childrens Hospital Medical Center of Cincinnati zeigt, dass nahezu 75 Prozent Kinder mit Rheuma, der so genannten juvenilen rheumatoiden Arthritis (JRA), auf den neuen Wirkstoff Etanercept sehr stark ansprechen, berichtet die Fachzeitung „New England Journal of Medicine“.

Das unter dem Handelsnamen „Enbrel“ in den USA bereits zugelassene Medikament bewirkte laut Studienleiter Kinderrheumatologe Daniel J. Lovell, den grössten Fortschritt der vergangenen Jahre in Behandlung von JRA: „Einige Patienten, die an den Rollstuhl gefesselt waren, und so unter den Nebenwirkungen ihrer alten Behandlung litten, dass sie die Schule nicht mehr besuchen konnten, können jetzt nach nur wenigen Wochen Einnahme von Enbrel – wieder umhergehen. Sie können nicht nur wieder am Unterricht teilnehmen, sondern auch an Aktivitäten au¼erhalb des Stundenplanes.

Der erste Studienteil prüfte die Sicherheit von Enbrel: Drei Viertel der jungen Rheumakranken (51 von 69 untersuchten Kinder zwischen 4 und 17 Jahren) zeigten Verbesserungen nach dreimonatiger Behandlung. Im zweiten Abschnitt bekamen von diesen Patienten die Hälfte weiter den Wirkstoff und die anderen ein unwirksames Schein-Präparat, ein sogenanntes Placebo. Bei 72 Prozent der Kinder unter Enbrel-Therapie verschlechterte sich der Zustand nicht, während es 81 Prozent der Kinder, die das Placebo einnahmen, schlechter ging.

Eine Symptomverschlechterung setzte unter Enbrel durchschnittlich nach 116 Tagen ein, während die beschwerdefreie Zeit bei denen, die erst Enbrel und danach das Placebo nahmen nur 28 Tage dauerte. Insgesamt linderte Enbrel Gelenkschmerzen und Schwellungen und verbesserte die Beweglichkeit berichtet die Studie.

Dabei wirkt Enbrel, indem es wie ein Schwamm das Eiweiss „Tumor-Nekrose-Faktor“ (TNF) daran hindert, an Gelenkzellen anzudocken und diese durch schmerzhafte Entzündungen zu zerstören. Normalerweise hilft TNF gegen virale und bakterielle Infektionen; bei Rheuma jedoch geht der Immunangriff gegen körpereigenes Gewebe.

Teilweise auf Grund dieser Studie wurde Enbrel in den USA im Mai 1999 gegen leichte Formen von JRA zugelassen, und für schwerere Formen von Polyarthritis auch im November vergangenen Jahres genehmigt.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.