Gesundheit, Wellness, Medizin

Bier-Inhaltsstoff schützt vor krebserregenden Substanzen aus gebratenem Fleisch

Alkoholfreies Bier kann die krebserregende Wirkung so genannter heterozyklischer Amine neutralisieren, die beispielsweise beim Braten von Fleisch entstehen. Das haben japanische Forscher in Experimenten mit Mäusen entdeckt, die sie mit den Chemikalien und Extrakten aus verschiedenen Biersorten fütterten. Die Bierextrakte reduzierten dabei die Schäden am Erbgut von Lunge, Leber und Nieren der Tiere um bis zu 85 Prozent, berichtet das Wissenschaftsmagazin New Scientist (Online-Vorabveröffentlichung, DOI: 10.1021/jf049208k).

Die Forscher um Akae Arimoto-Kobayashi von der Okayama-Universität in Tsushima stellten mithilfe der Gefriertrocknung sowohl aus obergärigem dunklem als auch aus untergärigem hellem Bier alkoholfreie Bierlösungen her. Bei einigen der Testmäuse ersetzten die Wissenschaftler das Trinkwasser durch diese Lösungen und fütterten sie anschliessend mit verschiedenen heterozyklischen Aminen. Diese Substanzen entstehen beim starken Erhitzen von Fleisch und Fisch aus Zuckern und Eiweissbestandteilen und können sich an die Erbsubstanz DNA anlagern. Dadurch entstehen Fehler bei der Zellteilung, die häufig ein unkontrolliertes Wachstum der Zellen und damit Krebs verursachen.

Bei den biertrinkenden Mäusen hatten sich deutlich weniger Amine an die DNA in Lunge und Leber angelagert als bei ihren Artgenossen, die bierfrei ernährt wurden. Der Bierextrakt verhinderte dabei die biologische Aktivierung der Amine, die notwendig für das Andocken an der Erbsubstanz ist, zeigten weitere Untersuchungen. Welcher Inhaltstoff diese Effekte verursacht, wissen die Forscher jedoch noch nicht.

Arimoto-Kobayashi und seine Kollegen hoffen nun, den verantwortlichen Stoff schnell identifizieren zu können. Dann nämlich könnten Brauereien ihre Technik so umstellen, dass Biere mit einem besonders hohen Gehalt des Schutzstoffes entstehen, oder die Substanz könnte direkt als Nahrungsmittelzusatz eingesetzt werden. Ob auch alkoholhaltiges Bier eine solche Schutzwirkung hat, können die Forscher ebenfalls noch nicht sagen. Da übermässiger Alkoholgenuss jedoch Krebserkrankungen begünstigt, müssten die gesundheitlichen Vor- und Nachteile des Biertrinkens erst weiter erforscht werden, kommentiert Arimoto-Kobayashi.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.