Gesundheit, Wellness, Medizin

Eine frühzeitige Therapie mit Insulin kann bei Diabetikern mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen unerwünschte Nebenwirkungen verursachen. Das berichten Wissenschafter auf dem 50.Treffen des American College of Cardiology. Eine Behandlung mit dem Medikament Metformin sei aber eine Alternative zur Insulintherapie, erklären die Experten.
In einer Studie des Latter Day Saints Hospital in Salt Lake City, Utah haben Farangis Lavasani und ihre Kollegen die Daten von über 1.400 Patienten mit Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) ausgewertet. Es zeigte sich, dass nahezu alle Patienten eine Verengung in mindestens einer Herzarterie hatten.

„Eine Therapie mit dem oralen Antidiabetikum Metformin verbessert die Überlebensrate bei Patienten mit Diabetes mellitus und Herz-Kreislauf-Erkrankungen beträchtlich“, sagt Lavasani. Die Sterberate war bei einer Behandlung mit Metformin dreimal niedriger als nach einer Insulintherapie.

Orale Antidiabetika wie zum Beispiel Metformin werden oft als Alternative zu Insulin bei beginnender Diabetes mellitus angewandt. Eine frühzeitige Therapie mit Insulin sei nicht notwendig, erklärt Brent Muhlestein, der ebenfalls an der Studie beteiligt war. Eine Blutzuckerkontrolle müsse nicht sofort mit Insulin behandelt werden, sondern könne auch mit Antidiabetika erfolgen.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Eine frühzeitige Therapie mit Insulin kann bei Diabetikern mit Herz – Kreislauf – Erkrankungen unerwünschte Nebenwirkungen verursachen. Das berichten Wissenschafter auf dem 50. Treffen des American College of Cardiology. Eine Behandlung mit dem Medikament Metformin sei aber eine Alternative zur Insulintherapie, erklären die Experten.

In einer Studie des Latter Day Saints Hospital in Salt Lake City, Utah haben Farangis Lavasani und ihre Kollegen die Daten von über 1.400 Patienten mit Diabetes Mellitus (Zuckerkrankheit) ausgewertet. Es zeigte sich, dass nahezu alle Patienten eine Verengung in mindestens einer Herzarterie hatten.

„Eine Therapie mit dem oralen Antidiabetikum Metformin verbessert die Überlebensrate bei Patienten mit Diabetes Mellitus und Herz – Kreislauf – Erkrankungen beträchtlich“, sagt Lavasani. Die Sterberate war bei einer Behandlung mit Metformin dreimal niedriger als nach einer Insulintherapie.

Orale Antidiabetika wie zum Beispiel Metformin werden oft als Alternative zuInsulin bei beginnender Diabetes Mellitus angewandt. Eine frühzeitige Therapie mit Insulin sei nicht notwendig, erklärt Brent Muhlestein, der ebenfalls an der Studie beteiligt war. Eine Blutzuckerkontrolle müsse nicht sofort mit Insulin behandelt werden, sondern könne auch mit Antidiabetika erfolgen.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.