Gesundheit, Wellness, Medizin

Gutartige Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut könnten künftig erfolgreich mit Mitteln behandelt werden, die den Östrogenstoffwechsel hemmen. In einer Pilotstudie konnte Serdar Bulun vom Northwestern Memorial Hospital in Chicago damit eine deutliche Rückbildung dieser so genannten Endometriose bewirken. Die Ergebnisse werden in der Fachzeitschrift Fertility and Sterility (Februarausgabe) veröffentlicht.

Zehn Patientinnen mit mittlerer bis schwerer Endometriose, die vorher nur mit unbefriedigendem Ergebnis behandelt worden waren, nahmen an der sechsmonatigen Studie teil. Das Ärzteteam um Bulun beurteilte die Wucherungen vor und nach der Behandlung mithilfe einer Bauchhöhlenspiegelung. Bei der zweiten Untersuchung war die Erkrankung bei den Frauen entweder ganz verschwunden oder sie hatte sich sichtlich gebessert.

Bei der Endometriose siedeln sich Gebärmutterzellen in anderen Organen im Beckenbereich ausserhalb der Gebärmutter an. In diesen Zellen konnten die Autoren das Enzym Aromatase nachweisen, ein Protein, das zur Produktion des Geschlechtshormons Östrogen führt. Östrogen wiederum bringt das Wachstum der Zellen am falschen Ort erst richtig in Gang. Die in der Therapie verabreichten Aromatase-Hemmer verringern die Produktion von Östrogen aus seinen hormonellen Vorstufen im Gewebe. Sie stoppen die Östrogenproduktion in den verschleppten Zellen und unterbrechen den Teufelskreis. Das Problem könne damit an der Wurzel gepackt werden, schreibt Bulun.

Endometriose ist eine schwierig zu behandelnde Erkrankung, bei der die ausserhalb der Gebärmutter wachsenden Zellklumpen zu Beschwerden während der Menstruation und zu Entzündungen führen. Die Folge können heftige Schmerzen bei der Regelblutung und Unfruchtbarkeit sein. Die Ursache der Krankheit ist unbekannt. Auf die Anlagerung der Zellen ausserhalb der Gebärmutter scheint auch das Immunsystem einen Einfluss zu haben. So wird diskutiert, dass die verschleppten Zellen nur dann in anderen Organen einwachsen können, wenn das Immunsystem überfordert ist oder nicht ausreichend arbeitet.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.