Gesundheit, Wellness, Medizin

Wer jemals im Erwachsenenalter einen Sprachkurs absolviert hat, weiss: Als Kind lernt man leichter als später als Erwachsener. Doch auch ein älteres Gehirn kann noch einiges dazu lernen “ die Lernschritte müssen nur klein genug sein. Das haben amerikanische Forscher bei Schleiereulen beobachtet, berichten sie in der Fachzeitschrift Nature (Bd. 419, S. 293). Die Ergebnisse könnten Hinweise liefern, wie Ärzte Patienten mit Hirnverletzungen besser helfen können.

Brie Linkenhoker und Eric Knudsen von der Stanford University nutzen eine Eigenart der Tiere für ihre Forschungen aus: Schleiereulen legen in ihrem Gehirn eine Art Karte ihrer Umwelt an, die das Gehörte mit dem Gesehenen in Einklang bringt. Hört das Tier einen Laut von einem bestimmten Ort in seinem Umfeld, feuert eine Nervenzelle in einer Gehirnregion, die für diese Kartierung zuständig ist. Die selbe Zelle feuert auch dann, wenn die Eule etwas an genau dieser Stelle sieht. Diese „Hirnkarte“ ermöglicht es den Eulen, ihre Beute mit tödlicher Präzision zu erwischen.

Die Forscher brachten nun diese räumliche Orientierung durcheinander, indem sie den Tieren eine Prismenbrille verpassten, die das Gesehene nach rechts oder links verschob. So stimmten die Orte von Gehörtem und Gesehenem nicht mehr überein. Das Gehirn junger Eulen passte sich schnell an die neuen Bedingungen an, so dass die auditive Karte wieder mit der visuellen übereinstimmte. Bei älteren Tieren war das nicht der Fall. Sie erreichten nur etwa neun Prozent der Leistung, die die jungen Tiere schafften.

Doch Linkenhoker und ihre Kollegen konnten das Gehirn der älteren Schleiereulen austricksen: Sie verschoben die Sicht der Tiere nicht direkt in einem grossen Schritt, sondern in mehreren kleinen. Die Eulen bewerkstelligten danach immerhin 53 Prozent der Anpassung, die bei den Jungtieren beobachtet worden war. Damit waren sie nicht perfekt, doch deutlich besser als ihre Artgenossen, die das Gleiche in einem Schritt machen sollten.

Die Wissenschaftler hoffen, dass ihre Forschungen dazu beitragen, Gehirnverletzungen besser behandeln zu können. Wenn sie Möglichkeiten finden, erwachsene Hirne erfolgreich trainieren zu können, könnten diese Informationen auch Therapeuten bei der Behandlung nach einem Schlaganfall oder einem Unfall helfen.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.