Gesundheit, Wellness, Medizin

19.05.2005 - GesundheitNeuer Impfstoff soll das Immunsystem dazu bringen, das Hungerhormon Ghrelin auszuschalten

Nach der Impfung gegen Nikotin- und Kokainsucht entwickeln Schweizer Forscher jetzt einen Impfstoff gegen Übergewicht: Das Medikament soll den Körper dazu bringen, Antikörper gegen das Hungerhormon Ghrelin zu produzieren. Die Entwickler hoffen, dass sich dadurch das Hungergefühl deutlich reduzieren lässt. Nachdem erste Tests des Impfstoffs an Mäusen bereits sehr vielversprechend verlaufen sind, plant die Firma Cytos Biotechnology in Zürich nun eine Studie mit 112 Freiwilligen.

Das Hormon Ghrelin wird von den Zellen gebildet, die den Magen auskleiden. Es hat verschiedene regulierende Aufgaben im Stoffwechsel und regelt unter anderem die Verwertung von Nahrungsfetten. Interessanter für die Schweizer Forscher ist jedoch seine Funktion als „Hungerschalter“: Zu bestimmten Tageszeiten steigt die Ghrelinmenge im Blut deutlich an und verursacht im Gehirn ein Hungergefühl.

Die Antikörper, die der Körper als Reaktion auf den neuen Impfstoff produziert, sollen das Ghrelin bereits im Blut neutralisieren, so dass es überhaupt nicht mehr im Gehirn ankommt, so die Idee der Forscher. Dieses Abfangmanöver hätte zur Folge, dass das Hungergefühl ausbleibt. Erste Erfolge können die Schweizer dabei bereits vorweisen: Geimpfte Mäuse nahmen während einer fettreichen Diät 15 Prozent weniger zu als ihre unbehandelten Artgenossen.

Andere Wissenschaftler sind jedoch skeptisch, ob dieser Ansatz funktioniert, berichtet der „New Scientist“. Einer der Kritikpunkte: Übergewichtige Menschen haben häufig nicht mehr Ghrelin im Blut als normalgewichtige, sondern weniger. Eine weitere Reduzierung des Hormonspiegels mache daher nur bedingt Sinn, kommentiert beispielsweise Steven Bloom vom Londoner Imperial College. Seiner Ansicht nach greift die neue Impfung ausserdem zu sehr in die komplexen hormonellen Regelmechanismen des Stoffwechsels ein.

Der amerikanische Appetit-Forscher David Cummings hält die Idee trotzdem für sinnvoll. Beim Abnehmen steige der Ghrelinspiegel in fast allen Fällen an, was den Betroffenen das Durchhalten sehr schwer macht, erklärt er. Selbst wenn die Impfung also nicht direkt beim Abnehmen hilft, erleichtert sie es anschliessend, das Gewicht zu halten.

New Scientist, 21. Mai, S. 9

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.