Gesundheit, Wellness, Medizin

Nagelpilz (Onychomykose) ist eine Infektionskrankheit, die meistens ohne schwerwiegende Folgen verläuft. Eine Ausnahme bilden allerdings Patienten mit Diabetes. Da die Beschwerden oft nicht sehr ausgeprägt sind, werden die ersten Anzeichen eines Nagelpilzes jedoch häufig übersehen.

Dr. Georg Schuhmachers, Facharzt für Dermatologie aus München, geht davon aus, dass jeder Zweite die Warnsymptome nicht wahrnimmt oder unterschätzt. Viele ignorieren auch die Krankheitszeichen, solange keine ernsten Beschwerden auftreten. Dabei ist für eine schnelle Heilung die frühzeitige Behandlung das A und O. Denn: Konnte sich der Pilz erst auf mehreren Nägeln ausbreiten, steht den Betroffenen eine langwierige Therapie bevor.

Bereits einfache Anzeichen können auf eine Pilzinfektion der Nägel hindeuten: Ehemals perlmuttartig glänzende Nägel werden stumpf, der Nagel verfärbt sich und wird gelb oder braun, die Nagelplatte verdickt sich und zersplittert im späten Stadium der Krankheit.

Auch wenn die Therapie bei fortgeschrittenem Befall langwierig ist, so lohnt sie sich: „Die Heilung der Onychomykose bringt gerade bei motivierten Patienten ein befriedigendes Gefühl, nach langem Leiden und monatelanger Therapie die Infektion überwunden zu haben“, unterstreicht Dr. Schuhmachers.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.