Gesundheit, Wellness, Medizin

Fehlt das Zytokin Interleukin-10, können das Bakterium Chlamydia pneumoniae Ateriosklerose verursachen.
Alain Tedgui, Ziad Mallat und ihre Mitarbeiter vom French National Institute for Health and Medical Research (INSERM) untersuchten die Entstehung von Ablagerungen in den Blutgefässen – Ateriosklerose – an Mäusen, denen das Gen für Interleukin-10 fehlt. Sie entdeckten, dass solche Tiere, die mit Bakterien Kontakt hatten, viel häufiger und stärkere Ablagerungen in ihren Arterien bildeten. Offenbar unterdrückt Interleukin-10 solche Ablagerungen, die zu schweren Herz- Kreislauferkrankungen führen.
Da gentechnisch produziertes Interleukin-10 bereits zur Behandlung von bestimmten Krankheiten zugelassen ist, hoffen die Wissenschaftler bald erste klinische Studien zur Behandlung von Atheriosklerose durchführen zu können.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.