Gesundheit, Wellness, Medizin

Spider (Gefässsternchen der Haut, Naevus araneus) sind eine arterielle Gefässneubildung der Haut, bei der von einem zentral gelegenen Gefässknötchen Gefässerweiterungen (Teleangiektasien) ausstrahlen. Sie sind nicht als Erkrankung anzusehen, können bei verstärktem Auftreten aber auf eine Lebererkrankung hindeuten.
Eine Behandlung ist nicht erforderlich, aus kosmetischen Gründen aber häufig erwünscht. Bewährt haben sich fachmännisch ausgeführte Laserbehandlungen.
Eine Ausweitung kann dadurch verhindert werden, dass man die betroffenen Stellen nicht der Sonne aussetzt, starke Temperaturveränderungen vermeidet und die -Stellen nicht mechanisch beansprucht.
Durch Anwendung verschiedener Naturheilmittel kann die Couperose gebessert oder zumindest gestoppt werden: Lauwarme Kompressen mit Zinnkraut (Schachtelhalm), Rosskastanie oder Arnika aus der Apotheke kräftigen das Bindegewebe. Kühlende Gele mit Minze, Eukalyptus oder Kampfer wirken gegen erweiterte Äderchen. Hautberuhigende Heilpflanzen wie etwa Johanniskraut, Hamamelis, Ringelblume oder Lavendel mildern Reizungen, welche das Hautbild verschlechtern können.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.