Wilder Yams (Dioscorea Villosa)

Präparate aus der mexikanischen Yams-Wurzel enthalten Diosgenin, das dem Progesteron der Frauen sehr ähnlich ist und Nebenwirkungen des synthetischen Hormons ausschliesst. Es gilt als Verjüngungsmittel.

Traditionelle Indikationen:    Störungen in den Wechseljahren, Hormonstörungen,  Depressionen, Osteoporose, Spannungen der Brüste, Progesteronmangel, Frigidität, Nervosität, nervöse Magenbeschwerden, Menstruationsstörungen und -krämpfe, prämenstruelles Syndrom, Übergewicht infolge Hormonstörungen.

Kontraindikation: Während der Schwangerschaft sollte Yamswurzel gemieden werden.

Yamswurzelextrakte wirken allgemein vitalisierend, sie sollten jedoch von Männern gemieden werden.

Weitere Infos finden Sie hier …

Teilen Sie das auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.