Gesundheit, Wellness, Medizin

Die Pflanzen werden in erster Linie zur Gewinnung des stark wirksamen Colchicins gebraucht, das zur Behandlung von Gicht, Podagra und einigen Arten der Leukämie verwendet wird. Ausserdem spielt Colchicin bei der Zucht von neuen ertragreicheren Nutzpflanzensorten eine wichtige Rolle.

Achtung: Alle Pflanzenteile sind stark giftig. Vergiftungen können tödlichen Ausgang haben. Man darf die Herbstzeitlose nicht mit dem Krokus (Crocas L.) aus der Familie der Schwertliliengewächse (Iridacene) verwechseln.

Sonstiges: Die Pflanze entwickelt sich scheinbar in umgekehrter Folge: im Kalenderjahr erscheinen zuerst die Früchte und dann die Blüten. Man nannte die Pflanze daher einst »Filius ante patrem« (Sohn vor dem Vater).”Die Milch von Schafen und Ziegen, die Herbstzeitlosenkraut gefressen haben, kann giftig sein. Von den Bauern werden die Pflanzen meist aus den Weiden und, wenn sie im Heu enthalten sind, entfernt.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.