Gesundheit, Wellness, Medizin

Das Kraut der Geissraute dient zur Herstellung von Präparaten, die die Milchsekretion fördern. Sie soll auch blutzuckersenkend wirken und wird bei Zuckerkrankheit verabreicht. Als Futtermittel steigert das Geisskraut den Milchertrag der Kühe, es wird daher im Volksmund auch »Milchkraut« genannt.
Achtung: Man darf die Geissraute nicht mit ähnlichen Schmetterlingsblütlern verwechseln, von denen einige, wie die verbreitete Bunte Wicke (Coronilla varia L.), giftig sind. Insbesondere Kinder sollten vor dieser von Mai bis September blühenden Giftpflanze gewarnt werden.

Sonstiges: Manchmal wird auch der Samen der Echten Geissraute (Semen Galegne) geerntet und verarbeitet.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.