Gesundheit, Wellness, Medizin

Die Ursache des sogenannten Reizdarms könnte in der Überproduktion eines bestimmten Enzyms in den Verdauungsorganen liegen. Dieses Enzym ruft dann die Symptome wie Schmerzgefühl im Bauchraum, Verstopfung oder Durchfall hervor, vermuten kanadische Forscher um Nathalie Vergnolle von der Universität in Calgary. Die Verdauungsflüssigkeit von Patienten hat rund die doppelte Konzentration des Enzyms Serinproteinase wie bei gesunden Menschen und ruft im Labor auch bei Mäusen Reizdarmsymptome hervor. Der Reizdarm ist für Patienten nicht gefährlich, schränkt aber die Lebensqualität ein. Mit diesen Hinweisen zum Entstehungsmechanismus könnten neue Therapien entwickelt werden.

Die Forscher entnahmen 18 Patienten mit Reizdarm etwas Verdauungsflüssigkeit und gaben diese in den Darm von Mäusen. Auch die Nager bekamen dann einen Reizdarm, während Mäuse mit Injektionen der Verdauungsflüssigkeit gesunder Menschen keine Symptome zeigten. Die Konzentration des Verdauungsenzyms Serinproteinase ist bei Reizdarm-Patienten deutlich erhöht, fanden die Forscher ausserdem heraus. Das Enzym kann einen bestimmten Rezeptor auf Nerven-, Epithel- und Muskelzellen stimulieren. Damit könnten die Gefühle von Unwohlsein und Schmerz im Bauchraum sowie Verstopfung und Durchfall erklärt werden, berichten die Forscher.

[ad]

Mit dem Enzym sei zum ersten Mal ein konkreter Kandidat als Ursache für den Reizdarm ausfindig gemacht worden, betont Vergnolle. Denn es ist sowohl bei Patienten, die über Verstopfung klagen, in höherer Konzentration vorhanden, als auch bei solchen mit Durchfallsymptomen. Auch bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen scheint es eine Rolle zu spielen. Bislang galten vor allem psychische Faktoren als Auslöser für den Reizdarm.

Die Forscher wollen nun herausfinden, wo das Enzym entsteht und wieso es bei Reizdarmpatienten in höheren Konzentrationen produziert wird. Damit könnten neue effizientere Behandlungsstrategien entwickelt werden, hoffen sie. In Japan sei schon eine Studie angelaufen, in der diese Verdauungsenzyme unschädlich gemacht werden sollen.

New Scientist, Bd. 198, S. 13


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.