Gesundheit, Wellness, Medizin

Das Kurwesen in Trebon ist seit langem mit einer Naturheilquelle verbunden, die in dieser Region reich vorhanden ist – dem Torf und dem Moor. Diese werden zur Behandlung von Störungen des Bewegungsapparats, rheumatischen Erkrankungen, Zustände nach Unfällen und Operationen und für die gesamte Rekondition von Körper und Seele genutzt. Die reichen Moorbestände aus den Torfmooren und ihre Heilwirkung führten in den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts (1883) zur Gründung der Treboner Kurorttradition. Im Jahre 1960 erwarb Trebon das Statut einer Kurstadt, und 1975 wurde das neu aufgebaute Bad Lázn Aurora geöffnet.

Die Heilwirkungen des Kuraufenthalts werden auch durch die Qualität der hiesigen Natur unterstützt. Das günstige Klima, die aktive Bewegung, die Kulisse des Stadtdenkmalschutzgebiets, des Schlosses und der Aufenthalt in der Natur des Naturschutzgebiets tragen zur Harmonie von Körper und Geist bei. Der Treboner Kurort bietet jetzt Aufenthalt und Behandlung in zwei Kurhäusern an – in Bertiny Lázn und in Lázn Aurora. Beide Kurhäuser befinden sich im Besitz der Stadt.

Kontaktdaten

Kurverwaltung google
Masarykovo nám. 103
CZ – 37901 Trebon / Wittingau
Tschechische Republik
Telefon: +42(0) 384 / 721 169
Fax: +42(0) 384 / 721 356
Email: sales@aurora.cz
Webseite: http://www.aurora.cz


Geographie

Land: Tschechische Republik



Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.