Gesundheit, Wellness, Medizin

Moorbad

Kurortbild 01 Bad VelichovkyKurortbild 02 Bad VelichovkyKurortbild 03 Bad Velichovky

Am Ende des 19. Jahrhunderts bezog die hiesige Moorerde Dr. Kutík aus Horicky, der in seinem Sanatorium verschiedene Moorprozeduren zur Behandlung von Gelenk- und Knochenkrankheiten vorbereitete. Dr. Kutík und sein Freund Fürst Harrach überzeugten die Baroninnen und gründeten eine Aktiengesellschaft. Diese Gesellschaft hat im Jahre 1887 mit dem Bau des Bades angefangen.

Seit 1918 besaß Bad Velichovky die Zentrale der Krankenkassen, später der Versicherungsgesellschaften in Prag. In den Jahren 1924 – 1926 wurde ein neues Kurpavillon – Kurhaus Masaryk – erbaut. In demselben Jahr besuchte das Bad der Präsident T. G. Masaryk und wurde in der Villa Zátisˇí untergebracht. Ihm zu Ehren wurde dem Kurhaus der Name Kurhaus Masaryk beigelegt. Nach Ende des zweiten Weltkrieges erfüllte das Bad seine ursprüngliche Sendung als Heilanstalt der Krankenkasse. Am 1. 5. 1992 wurde die Aktiengesellschaft wieder gegründet.

Kontaktdaten

Bad Velichovky A.G. google
Jaromská 100
CZ – 55211 Velichovky
Tschechische Republik
Telefon: +420 / (0) 491 889 131
Fax: +420 / (0) 491 889 100
Email: rezervace@velichovky.cz
Webseite: www.velichovky.cz


Geographie

Land: Tschechische Republik
Region: CZ Velichovky
Kreis: Hradec Králové
Höhe: 302 m
Entfernungen: Jarom 6, Hradec Králové 25 km


Detailangaben

Kurmittel

Moor, Paraffin

Peloiden sind Stoffe, die in der Natur durch biologische Vorgänge entstanden sind. Im zermalmten Zustand werden sie, gemischt mit Wasser, in der Medizin als Schlammbäder oder -packungen verwendet. Die Lázneˇ Velichovky a.s. /Bad Velichovky AG/ ist die einzige Lokalität in der Tschechischen Republik, wo das Moorbad in einem Badegemisch angewendet wird, das während der Applikation nur 1oC der Wärme verliert, und deshalb werden die Moorbäder durch die Patienten sehr gefragt und gesucht. Die Patienten berichten nach Absolvieren der Behandlung markante Schmerzenlinderung bis -schwingung, ausgeprägte Beweglichkeitsbesserung und Erniedrigung bis Weglassung der einzunehmenden Analgetikadosis. Es kommt zur wesentlichen Besserung der Lebensqualität mit Rückkehr der Arbeitsfähigkeit.

Die Kreide-Moorerde wird durch die Wasserquellen mit Kalziumkarbonat- und Eisengehalt gespeist und ist die vereinzelte Art in der Tschechischen Republik. Ihre Lager befinden sich in der unmittelbaren Nähe des Kurorts und stellen mit ihrem Umfang die Perspektive für weitere 150-200 Jahre sicher.

Heilanzeigen

1. Rheumatoidarthritis I. – IV. Grades (einschließlich juveniler Arthritis).
2. Ankylosante Spondylitis (Bechterewische Krankheit).
3. Andere seronegative Spondylarthritis (psoriatische Arthritis, die Reiter-Krankheit, enteropathische Arthritis) reaktive und sekundäre Arthritis.
4. Die Blut-, endokrine, neuralgische und Lungenkrankheiten begleitende Arthropatie (hämophilische, Diabetesartropatie, Akromegalie, Hyperthyreose, hypertrophische).
5. Metabolisch bedingte Erkrankungen der Gelenke (Gichtarthritis, artikularische Chondrokalcinesis, ochronotische Arthropathie u.a.).
6. Primäre und sekundäre Osteoporose (vor allem aus der Inaktivität) besonders mit paravertebrogänen Spasmen.
7. Schmerzhafte Zustände von Sehnen, Ansätzen, Bursen, die durch Arbeit mit vibrierenden Instrumenten verursachten Beeinträchtigungen eingeschlossen.
8. Koxarthrose in systematischer Behandlung.
10. Arthrosen in anderen Lokalisierungen (einschließlich Herbenden-Polyalthrose mit behinderten Gelenken der oberen und unteren Gliedmaßen).
11. Vertebrogäne algische Syndrome funktionelles oder degeneratives
12. Posttraumatische Zustände des Bewegungsapparates nach orthopädischen Operationen einschließlich postoperativer Zustände von Bandscheiben und Stenose des Wirbelsäulekanals.
13. Zustände nach orthopädischen Operationen mit Einsatz eines Gelenkersatzes TEP – so bald wie möglich nach der Operation, Voraussetzung – eine völlig verheilte Wunde ohne Dekubitus, der Patient muss mobil und in Selbstbedienung selbstgenügsam sein.
14. Voroperationsvorbereitung vor dem Einsatz eines künstlichen Gelenkersatzes.
15. Krankheiten des Nervensystems
15.1 vertebrogäne Wurzelsyndrome.

Sehenswürdigkeiten

s. Ausflugsziele

 

Veranstaltungen

Promenaden-Konzerte, Tanzunterhaltung, Bus-Ausflüge

Rundflüge – Flughäfen:
Hradec Králové (ca. 25 km)
Josefov (ca. 8 km)
Dvu˚r Králové n/L. – Zˇirecˇ (ca. 20 km)

Ausflugziele

Schlösser
Kuks – Denkmal im Barockstil mit Statuen von M. B. Braun (ca. 12 km)
Nové Meˇsto nad Metují – das Schloss ist durch den Umbau einer spätgotischen Burg entstanden. An seinem jetzigen Aussehen hat einen bedeutenden Anteil der Sezessionsarchitekt Dusˇan Jurkovicˇ. (ca. 25 km)
Náchod – ein weiträumiges Renaissance-, im Barockstil erweitertes Schloss, umgebaut aus einer altertümlichen Burg auf dem Hügel über der Stadt. (ca. 25 km)
Cˇastolovice – ein Renaissanceschloss an der Stelle einer Wasserfestung am Zusammenfluss der Flüsse Beˇlá und Kneˇzˇná in einem ausgedehnten Park mit der berühmten Zucht der weißen Hirsche. Die historischen Interieure verzieren Fresken, gemalte Decken, es gibt hier auch wertvolle Kunstsammlungen.(ca. 55 km)
Hrádek u Nechanic – ein malerisches künstlich romantisches Schloss im Stil der englischen Neugotik in einem schönen Park inmitten der Laubwälder. In zwei Besichtigungskreisen ist neben der historischen Einrichtung auch Stilmobiliar aus deutschen und österreichischen Schlössern zu besichtigen. (ca. 35 km)
Ratiborˇice und Areal Großmuttertal – ein reizvolles Jagdschloss im Tal des Flusses Úpa mit einer Mühle und der Alten Bleiche, das aus dem Buch Babicˇka /Die Großmutter/ von B. Neˇmcová bekannt ist. (ca. 20 km)

Burgen
Kost – eine gut erhaltene gotische Burg in einer malerischen Lage auf einem Sandsteinfelsen in einem durch Felsenwände umschlossenen Tal. Für die Öffentlichkeit sind auch die historischen Interieure und eine Waffensammlung zugänglich gemacht. (ca. 75 km)

Ruinen
Trosky – die romantische gotische Burgruine mit Türmen auf zwei Basalthüten, deren typische Siluette ein unerläßlicher Bestandteil des Panoramas des Böhmischen Paradieses ist. (ca. 75 km)
Valdsˇtejn – romantische Burgruinen in einer malerischen Lage auf drei riesigen Sandsteinblöcken mit einer eingebauten Wallfahrtskapelle und einer mit Statuen verzierten Brücke. (ca. 80 km)
Potsˇtejn – die königliche Burgruine auf einem steilen Hügel über dem Fluss Divoká Orlice südlich von der gleichnamigen Stadt, devastiert außer anderem auch vom Schatzsucher, Graf Chamaré. (ca. 80 km)

Bergzentren

Riesengebirge
Pec pod Sneˇzˇkou – Seilbahn auf die Schneekoppe (ca. 55 km)
Sˇpindleru˚v Mly´n (ca. 90 km)
Janské Lázneˇ – Seilbahn auf Cˇerná hora /Schwarzer Berg/ (ca. 50 km)

Adlergebirge
Desˇtné, Rˇícˇky (ca. 55 km)
Podzvicˇinsko – Zvicˇina 671 m ü. d. M, Aussicht auf die Umgebung und auf Riesengebirge, Talsperre Les Království (ca. 30 km)

Festungen, Denkmäler
Josefov – Gegründet durch den Kaiser Josef II., erbaut in den Jahren 1780-87 nach den Plänen des französischen Ingenieurs Duhamel de Querlond. (ca. 8 km)
Dobrosˇov – Aussichtsort, Jiráskova chata /Hütte von Jirásek/ (ca. 33 km)
Chlum – Denkmal des preußisch-österreichischen Krieges 1866, Aussichtsturm (ca. 22 km)

Tiergärten und Aquarien
Dvu˚r Králové nad Labem – ZOO und Sommer-Safari (ca. 20 km)
Hradec Králové – riesiges Aquarium (ca. 25 km)

Städte
Jaromeˇrˇ – Josefov (ca. 6 km)
Hradec Králové (ca. 25 km)
Náchod (ca. 25 km)

Naturschutzgebiete
Böhmisches Paradies – Felsen Prachovské skály (ca. 70 km)
Adrersbacher Felsen und Teplitzer Felsen (ca. 75 km)
Wände von Broumov (ca. 63 km)

Weihnachtskrippen, Museen, Galerien
Trˇebechovice pod Orebem – einzigartige mechanische Weihnachtskrippe (ca. 30 km)
Jaromeˇrˇ – Josefov – Theater, Eisenbahnmuseum, Wenks Haus (ca. 6 km)
Hradec Králové – moderne Kunstgalerie, historisches Zentrum, Museum (ca. 25 km)
Dvu˚r Králové n/L. – Stadtmuseum (ca. 20 km)

Angaben zu Ärzten und Apotheken

Fach- und Badeärzte

Öffentliche Kureinrichtungen

Kurmittelhaus Mazaryk

Therapien

1. Moorbäder (Teilmoorbäder, Vollmoorbäder). Es handelt sich um Kreide-Moor-Erde mit Kalziumkarbonatgehalt (52%).
Gegeindikationen: Kreislaufstörungen, Hoher Blutdruck.
2. Medizinische Bäder: Jodbäder, Sulfatbäder, Kräuterbäder.
3.Sprudelbad
4. Kombinierte Hydrotherapie: 7 Minuten Glühlampenschrank, 20 Minuten kalter Wickel, Halbbad, Bürsten, Abreiben, Wechselgüsse 39° C und 20° C 5 Minuten lang und eine Trockenpackung.
5. Unterwassermassage (Gegenindikatione: Venenleiden)
6. Voll-Whirlpoolbad.
7. Teil-Whirlpoolbad
8. Wechselndes Wassertreten.
9. CO2-Injektionen – mit Hilfe einer Einwegspritze, 25-100 ml Gas unter Druck von 0,7 kPa/cm 3 – sechs Dosen. Diese Kuranwendung ist für schmerzhafte Degenerationserkrankungen von Gelenken und Wirbelsäule geeignet.
10. Klassische Massage
11. Reflexmassage
12. Elektrotherapie: Diadynamik, Interfenzströme, Längs- und Quergalvanisation, galvanisches Zwei- und Vierkammerbad, TENS, Trabert, Vacotron
13. Magnetotherapie: Pulsmagnetbehandlung.
14. Ultraschallbehandlung.
15. Gruppengymnastik in der Turnhalle.
16. Individuelle Heilgymnastik.
17. Gruppengymnastik im Schwimmbecken.
18. Paraffinbehandlung.
19. Kryotherapie.
20. Manipulation und Mobilisierung der Wirbelsäule und der peripherischen Gelenke (wird vom Arzt durchgeführt).
21. Manuelle Lymphdrainage bei postoperativen Zuständen.
22. Sauerstofftherapie- Oxygenotherapie.
23. Trockenes Kohlensäurebad.

Sport und Fitness

Fahrradverleih, ausgedehntes und schönes Radwegenetz.
Schwimmhallen, Aquaparks, Freibäder
Hradec Králové – Stadtbad mit 50 m Hallenschwimmbad und Aquazentrum mit ganzjährigem Betrieb (ca. 25 km)
Jaromeˇrˇ – Sommerfreibad mit beheiztem Wasser (ca. 6 km)
Vsˇestary – Sauna, Hallenschwimmbad 20 m (ca. 26 km)
Náchod – Stadtbad mit 50 m Hallenschwimmbad (ca. 25 km)
Dvu˚r Králové n/L. – Freibad (ca. 20 km)
Rozkosˇ – Stausee, Baden im Sommer (ca. 18 km)
Teich Velkovrˇesˇtˇovsky´ rybník (ca. 12 km)
Strˇíbrny´ rybník /Silberner Teich/ bei Hradec Králové (ca. 30 km)

Golfplätze: Neuamerika (ca. 8 km), Hrádek u Nechanic (ca. 35 km), Mladé Buky (ca. 45 km)

Pferde, Reitareale: Neuamerika mit der größten Reithalle in Osteuropa (ca. 8 km)

Bowling: Jaromeˇrˇ – über dem Geschäft Labe (ca. 6 km), Dvu˚r Králové nad Labem (ca. 20 km), Hradec Králové (ca. 25 km), Náchod (ca. 25 km),

Squash: Hradec Králové (ca. 25 km), Náchod (ca. 25 km)

Tennis: Velichovky am Fußballplatz

Kultureinrichtungen

Restaurant mit Saal für Veranstaltungen

Theater, Kinos:
Jaromeˇrˇ – Stadttheater (ca. 6 km)
Hradec Králové – Klicpera-Theater, Multikino-CineStar (ca. 25 km)
Náchod – Hotel Beránek – Kultursaal (ca. 25 km)
Dvu˚r Králové n/L. – Kino, Hanka-Haus (ca. 20 km)

Anzahl von Betten und Zimmer

396 Gästebetten
in verschiedenen restaurierten Villen

Seit 1998 realisierte die Aktiengesellschaft Bad Velichovky fünf komplexe Modernisierungen und Reparaturen der Kurvillen, die im Einklang mit dem unternehmerischen Vorhaben der Gesellschaft mit dem Ziel durchgeführt wurden, die den derzeitigen Qualitäts-, Kultur- und hygienischen Anforderungen entsprechenden Unterkunftsstandards mit Bezug auf die in den EU-Ländern geläufigen Unterkunftsstandards zu erreichen.

Außer den Unterkunftsräumen verliefen im Jahre 2002 die Rekonstruktionen des Restaurants und des Kur-Cafés im Masaryk-Haus und im Jahre 2003 des Kiosks und des Verwaltungsgebäudes.
Die allmählichen Rekonstruktionen der Kurvillen und -objekte tragen zur Qualität der Dienstleistungen für die Patienten mit Gelenkbeschwerden bei. Alljährlich kurieren sich in Bad Velichovky über 5 Tausend Patienten.



Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.