Gesundheit, Wellness, Medizin

Thermal-Bad

   

Das Kurbad liegt im Zentrum des Gebirgszugs von Alhamilla. Am Ufer des Flusses Andarax befinden sich die Ortschaften Benahadux, Pechina und Viator.

Der Ort war bereits den Phöniziern und später den Römern bekannt und hatte seine Glanzzeit unter den Arabern. Das Kurbad wurde im Jahr 1777 von Claudio Sainz renoviert, und nachdem es fünfzig Jahre lang geschlossen blieb, wurde es von Isidro Perez Molina restauriert. Architektur: Rundbögen, Tonnengewölbe und arabische Gipsarbeiten in der Dekoration. Zweistöckiges arabisches Gebäude mit ungedecktem Innenhof, um den herum die Zimmer liegen.

Ganzjährig geöffnet.

Kontaktdaten

Balneario de Sierra Alhamilla google
ES – 04250 Pechina
Spanien
Telefon: +34 / (0) 950 31 74 13
Fax: +34 / (0) 950 31 74 13
Email: balneario_alhamilla@lanural
Webseite: www.dipalme.org/pechina


Geographie

Land: Spanien
Region: ES Almeria
Höhe: 461 m
Entfernungen: Almeria 15 km
Klima: sehr mildes Klima


Detailangaben

Kurmittel

Thermalquelle, 58° C, : Hydrogencarbonat-chlorhaltig, sodisch-magnesisch und radioaktiv, Ergiebigkeit: 10 l/sek. Trockenrückstand bei 110° C: 1,0352 g/1.

Wirkung, u.a.: Hemmt die Kalkbildung im Blasen- und Nierenbereich. Fördert die Eliminierung von Harnsäure, fördert die Beweglichkeit. Schmerzstillend. Krampfstillend. Entzündungshemmend. Nervensystem: Streßkuren, gegen Bellemmungszustände, beruhigende Wirkung.

Heilanzeigen

1. Erkrankungen des Verdauungsapparates,
2. Gastritis,
3. peptische (durch den Magensaft entstandene) Magengeschwüre,
4. Dyspepsien ( nicht organisch bedingte Verdauungsstörungen, z.B. durch Enzymmangel, Störungen der Darmbewegungen, Blähungen, Gasansammlungen im Magen-, Darmtrakt, Durchfälle, kolikartige oder anhaltende Magenschmerzen,,
5. Erkrankungen des Bewegungsapparates,
5.1 Arthrose,
5.2 Gicht,
6. Rheuma,
7. Neuralgien.

Kontraindikationen der Bäder: wie generell für Balneotherapie, schwewiegende Erschöpfungszustände, die eine organische Reaktion hemmen, z.B. Krebs, Tuberkulose, u.s.w.

Veranstaltungen

Volksfest San Claudio.

Ausflugziele

Almeria mit Stadtmauern, die sich von der Alcazaba (arabischer Burgpalast) über den Barranco de la Joya bis zum Hügel von San Cristobal hinziehen Der Kern der Altstadt ist mit seinen zahlreichen Kirchen einen Besuch wert.
Spaziergänge und Ausflüge: In der gebirgigen Umgebung rund um das Kurhotel; leichter Zugang zu den Stränden im Osten.

Angaben zu Ärzten und Apotheken

Äzrte, Physiotherapeuten, Massage.

Öffentliche Kureinrichtungen

Badeabteilung mit therapeutisches Schwimmbad und Wannen.
Arabische Bassins für sechs Personen.

Hotel im Kurbad. Kategorie: **. Kapazität: 24 Zimmer Service im Hotel: Restaurant mit typischen Speisen der Gegend, unbewohnte Naturlandschaft in der Umgebung, Tennis und Sporteinrichtungen. 15 Kilometer vom Meer und Fischwasser entfernt. Fernseher auf den Zimmern, Telefon, Restaurant mit abwechslungsreichem Menu und a la carte, Frühstückssaal, Saal für Versammlungen und Aufenthaltsraum, Thermalschwimmbad im Freien mit Unterwasserstrahlen. Gartenzonen mit arabischen Bauresten.
Weittere Unterkünfte in den benachbarten Dörfern und in Almeria.
Flughafen: 15 km, Bahnhof: 15 km, Strasse bis zum Kurbad.

Therapien

Unterwasserstrahl, auch mit Ozon. Unterwassermassagen. Einzelthermalbad, Sprudelbad, Wasserstrahl, Dampfbad, Lasertherapie, Massagen und physiotherapeutische Rehablilitation. Inhalierung und Aerosol.

Sport und Fitness

Thermalfreibad, Strand und Fischwasser 15 km entfernt.



Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.