Gesundheit, Wellness, Medizin

Kurort mit Heilstollen

   

Wieliczka liegt am Rande des Talkessels von Sandomierz und dem Wlelicka-Bergland. Das Stadtzentrum bettet sich in eine von Hügeln überragte Landsenke. Die Entwicklung des Kurortes, der durch das historische Steinsalzbergwerk bekannt ist, begann 1964, als in den Bergwerksstollen die im Weltmaßstab erste unterirdische Heilanstalt für allergische Krankheiten eingerichtet wurde.

Kontaktdaten

Büro für Kurleistungen google
KOPALNIA SOLI, ul. Danilowicza 10
PL – 32020 Wieliczka
Polen
Telefon: +48 / (0) 12 278 73 68
Email: sanatorium@kopalnia.pl
Webseite: www.kopalnia-wieliczka.pl/


Geographie

Land: Polen
Höhe: 250 m
Entfernungen: Warschau 308, Krakau 13 km
Klima: Tieflandklima, gemässigtes Reizklima


Detailangaben

Kurmittel

Mikroklima mit Salzaerosol in den Stollen des Salzhergwerkes (200 m unter Tage).

Heilanzeigen

1. Atemwegserkrankungen,
2. Bronchialasthma ,
3. Hauterkrankungen,
4. Rheumatismus.

Sehenswürdigkeiten

Ganz besonders sehenswert ist das historische Salzbergwerk, das von der UNESCO zum Weltkultur- und Naturerbe erklärt wurde. In den 700 Jahren seines Bestehens hat sich das Bergwerk in eine wahrhafte unterirdische Stadt entwickelt. Hier gibt es prächtige Salzseen, einmalige Kapellen mit herrlichen Salzbildwerken sowie Werkzeuge und Maschinen aller Art. In den unterirdischen Sälen werden ebenfalls Bankette, Konzerte und Seminare vertanstaltet. In der Stadt über Tage gebührt vor allem den historischen Pferdeställen Aufmerksamkeit, deren typischen Laubengänge an die Tuchhallen auf dem Krakauer Altmarkt erinnern.

Veranstaltungen

Konzerte

Ausflugziele

Ojcowski-Nationalpark mit vielen interessanten bizarren Felsformationen und alten Bäumen. Krakau .

Öffentliche Kureinrichtungen

Heilanstalten: Kurkliniken mit 153 Betten.
Unterirdisches Sanatorium im Salzbergwerk..

Therapien

Festsäle im Salzbergwerk

Sport und Fitness

Hallenbad, 3 Tennisplätze.
In der Umgebung laden viele Fußund Radwanderwege ein.



Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.