Gesundheit, Wellness, Medizin

Heilbad im Salzkammergut

Kurortbild 01 Bad IschlKurortbild 02 Bad IschlKurortbild 03 Bad Ischl

Das charmante Bad Ischl bildet das Herzstück des Salzkammergutes und wird oft als heimliche Hauptstadt und kulturelles Zentrum der Region gesehen. Jeder, der Bad Ischl kennt, spürt die starke Polarität dieser Stadt. So zeigt sie sich einerseits als traditioneller Kurort, der an die Zeit erinnert, als die Reichen und Schönen noch zur „Sommerfrische“ hierher fuhren. Andererseits verbirgt sich hinter der historischen Fassade eine weltoffene und gastfreundliche Kongress-, Kur- und Kulturstadt.

Kontaktdaten

Kurdirektion google
Bahnhofstr. 6
AT – 4820 Bad Ischl
Österreich
Telefon: +43 / (0) 61 32 / 277 57
Fax: +43 / (0) 61 32 / 277 57-77
Email: office@badischl.at
Webseite: www.oberoesterreich.at/badischl


Geographie

Land: Österreich
Region: AT Oberösterreich
Kreis: Salzkammergut (AT)
Höhe: 468 m
Entfernungen: Salzburg 56 km
Klima:


Detailangaben

Kurmittel

1. Bad Ischler Sole, 27 % Salzgehalt.
2. Kalte Natrium-Chlorid-Sulfat-Schwefelquelle (63 mg/kg zweiwertiger Schwefel).
3. Glaubersalzquelle.
4. Soletrinkquelle (NaCl-Gehalt 14 g/kg).
5. Salzbergschlamm.

Heilanzeigen

1. Erkrankungen der Atemwege:
1.01 Chronische Erkrankungen, Entzündungen der Nasennebenhöhlen und des Rachenraumes, des Kehlkopfes, der Luftröhre, der Bronchien, der Lunge (Asthma, Emphysem).
1.02 Atemfunktionsstörungen (nach Unfällen, Operationen, bei Herzleiden).
1.03 Allergien und Infektanfälligkeit.

2. Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates:
2.01 Abnützungserscheinungen an Wirbelsäule, Bandscheiben und Gelenken.
2.02 Gicht.
2.03 Ischias.
2.04 Chron. Rheumatismus.
2.05 Folgezustände nach Unfällen, Operationen, Lähmungen.

3. Erkrankungen des Herz- und Kreislaufsystems:
3.01 Coronare Herzkrankheiten.
3.02 Zustand nach Herzinfarkt.
3.03 Altersherz.
3.04 Hoher und niedriger Blutdruck.
3.05 Kreislaufstörungen.
3.06 Durchblutungsstörungen.
3.07 Venenbeschwerden.

4. Störungen des Verdauungsapparates und Stoffwechselsystems:
4.01 Chronische Gastritis.
4.02 Gallenleiden.
4.03 Leber- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen.
4.04 Verdauungsschwäche (chronische Verstopfung).

5. Erkrankungen der Unterleibsorgane und Harnwege:
5.01 Chron. Entzündungen der Harnwege (Nieren-, Blasenleiden).
5.02 Frauen: Wechselbeschwerden.
5.03 Chron. Unterleibsentzündungen.
5.04 Männer: Erkrankungen der Prostata.

6. Hautkrankheiten:
6.01 Schuppenflechte.
6.02 Chron. Ekzeme.
6.03 Chronische Geschwüre.

7. Rekonvaleszenz, Erholung, Vorbeugung:
Erschöpfungszustände, vegetative Störungen, Rekonvaleszenz nach Operationen und Erkrankungen, Streßfolgen, Nervenleiden, Abwehrschwäche, Entzündungsreste, Altersbeschwerden, Erholungsbedürftigkeit.

Sehenswürdigkeiten

Kaiservilla, Leharvilla, Museum der Stadt Bad Ischl, Photomuseum im Marmorschlößl, Salzbergwerk, Technikmuseum, Haenel-Pancera-Museum, Anzenaumühle.

Veranstaltungen

Kurkonzerte, Operettenfestspiele, Blasmusikkonzerte, Heimatabende, Country Music Festival, Stadtfest, Kaiserfest, Die blaue Stunde (Poesie, Gesang, Lesungen, Historisches, Ausstellungen), Neujahrskonzert, Glöckerlauf, Kripperlsoas, Georgiritt, Maibaumsetzen, Sonnwendfeuer, Casino-Grand-Prix (Reit- und Springturnier), Kaisermesse, Lichtbratl-Montage, Kathraintanz, Christkindlmarkt, Kirtag, Weihnachtsschau, Advendssingen, Julfeier, Clubabende (Schach, Philatelisten, Rotary, Lions, Kiwanis, Soroptimisten, Funkamateure, Filmamateure, u.a.), Kultur im Herbst, Winter-Operettencafé, Kino, Stadtführungen.

Ausflugziele

Katrin (Hausberg), Historischer Soleweg, Hallstätter See, Traunsee, Wolfgangsee, Attersee, Mondsee, Schafberg (1.783 m), Feuerkogel (1.594 m).

Öffentliche Kureinrichtungen

Kaiser-Therme Bad Ischl (Therapie- und Erlebnisbad ) mit Alhambra (Wellness-Oase, SabbiaMed, Rasul, Oriental.Dampfbad, Haman, Quattro-Sauna), Kneipp-Kuranstalt, Kurpark.

Therapien

Erkrankungen der Atemwege: Inhalationen mit Sole, Schwefel, Sauerstoff, und Medikamenten (Apparate und Kabinen), Nebelkammer, Ultraschall), Nasenspülungen (Sole, Schwefel), Druckkammer (Klimakammer), Kohlensäure- und Sauerstoffbäder, Trinksole, Atemgymnastik, Klopfmassage, Spirometrie.

Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates: Bäder mit Sole, Schwefel, Schlammpackungen, Sole-Unterwassertherapie, -gymnastik, Sole-Unterwassermassage, Elektrotherapie, Massagen, Heilgymnastik, Kryotherapie.

Erkrankungen des Herz- und Kreislaufsystems:Solebäder mit Kohlensäure, Sauerstoff, Luftperl, Sole-Bürstenbäder, Unterwassermassage, Massagen (Akupunktmassage), Atemkreislaufgymnastik, Kneippwanderungen, Wadenwickel.

Störungen des Verdauungsapparates und Stoffwechselsystems: Trinkkur mit Glaubersalz, Schlammpackungen, Spezialmassagen (Fußreflexzonen-, Bindegewebs-, Akupunktmassage, Lymphdrainage).

Erkrankungen der Unterleibsorgane und Harnwege: Schlammpackungen Bäder (Sitz) mit Sole, Schwefel, Kohlensäure, Massagen.

Hautkrankheiten: Bäder mit Schwefel, Sole, Kohlensäure.

Rekonvaleszenz, Erholung, Vorbeugung: Solebäder mit Kohlensäure, Sauerstoff, LuftperL, Koniferen, Unterwasserbehandlungen, Massagen, Sauna, Heilgymnastik, Osteopathie, Kneippkuren, Kneippwanderungen, Diät-Kuren.

Sport und Fitness

Angeln (Traun, Ischl, Nussensee, Schwarzensee, Wolfgangsee, Gosaubach, Fischsafaris), Armbrustschiessen; Bergwandern (geführte Wanderungen); BMX-Bahn; Fitness-Center; Fitness-Parcours; Golf (18-Loch-Platz), Fitness-Parcours; Gymnastic-Treff; Kegeln; Klettergarten; Minigolf; Qattro-Sauna, 2 Saunaräume, finnische Blockhaussauna mit Farblicht-Helarium, Sole-Schwimmbecken, zwei Kalt- und ein Warmwasserbecken, Solarien, Massagen; Rad- und Mountainbiken (markierte Wege, Fahrradverleih), Reiten (Reitställe, Unterricht, Ausritte, Dressur, Springtraining, Einstellboxen, Reitplatz); Schach (Schachpavillon, Freischach, Schachclub); Schiessen (KK); Schwimmen im Sole-Bewegungsbad (3% Salzgehalt, 30-32° C, Unterwassermassagedüsen, Wasserfall-Whirlpool, Aussenschwimmbecken mit Kneippgarten und Liegewiese, Solarien, Massagen, Aquarobic, Kindernachmittage) oder im Erlebnisbad (Freibad mit mehreren Becken, 60 m-Rutsche, Sprudelbahn, Wildwasserkanal, Sprungbecken, FKK-Terrasse, Kleinkinder-Bereich); Seilbahnen, Sessellift, Sport-Studio; Skateboardbahn; Solarien, Massagen; Sportschiessen; Tennis (17 Freiplätze, 3 Hallenplätze, 2 Tennis-Clubs, auch mit Schwimmbecken, Sauna und Solarium; Wandern (weites Wegenetz).

Im Winter: Skigebiet mit 4 km Abfahrt (Katrin-Gondel- und Sesselbahn), 4 Langlaufloipen, 40 km; Eislaufhalle, Skischule, Eisstockbahnen, Pferdeschlittenfahrten, Skibus.

Kultureinrichtungen

Kurhaus, Theater, Leihbibliothek.

Einrichtungen für Kinder und Jugendliche

Kindernachmittage im Sole-Bewegungsbad

Seelsorge

Gottesdienste: Katholische Kirche, Evangelische Kirche, im Juli und August : Jüdische Gottesdienste

Angaben zur Dialyse

Dialysestation Dr. Bernhard Schmid / Dr. Michael Huspek
und Feriendialysen im Landeskrankenhaus

Anzahl von Betten und Zimmer

Winter: 2’045
Sommer: 2’526


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.