Gesundheit, Wellness, Medizin

Kneippkurort

   

Kontaktdaten

Tourist – Information google
Bohlweg 5
DE – 38709 Wildemann
Deutschland
Telefon: +49 / (0) 53 23 / 61 11
Fax: +49 / (0) 5323 / 61 12
Email: info@samtgemeinde-oberharz.de
Webseite: www.wildemann.de


Geographie

Land: Deutschland
Region: DE Niedersachsen
Kreis: Kreis Goslar (DE)
Höhe: 380 – 615 m
Entfernungen: Hannover 95, Braunschweig 82, Goslar 28 km
Klima: Mittelgebirgsklima, mittlerer Stufe mit thermisch reizmässig, aktinisch reizmilden Bioklima


Detailangaben

Kurmittel

Kneipp-Anwendungen.

Heilanzeigen

1. Herz- und Gefäßerkrankungen funktioneller und nicht entzündlicher, organischer Natur mit Ausnahme stärkerer Ruhe- Dekompensationserscheinungen.
2. Herzinfarktnachbehandlung.
3. Blutdruckanomalien.
4. Arteriosklerosen.
5. Venenerkrankungen und postthrombotische Zustände.
6. Vegetativ-nervale Funktionsstörungen.
7. Psychovegetative Syndrome, psychosomatische Versagenszustände.
8. Unterstützende Behandlung bei psychischen und neurologischen Erkrankungen.
9. Chronische Atemwegserkrankungen.
10. Organische und funktionelle Störungen und Restinsuffizienzen der Verdauungsorgane.
11. Erkrankungen des Bewegungsapparates, (nichtentzündlicher Gelenk- und Muskelrheumatismus, Arthrosen und Wirbelsäulensyndrome).
12. Postoperative Zustände aus dem Bereich der Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie.
13. Stoffwechselleiden.
14. Abhärtung, allgemeine Leistungssteigerung.
15. Vorsorgekuren bei Erkältungsanfälligkeit.
16. Vorzeitige Verbrauchs- und Alterungserscheinungen.

Gegenanzeigen: Alle Zustände, die eine besondere Klinik-, Krankenhaus oder Isolierbehandlung notwendig machen oder bei denen keine körpereigenen Regulationen ausgelöst werden können.

Sehenswürdigkeiten

Besucherbergwerk “19-Lachter-Stollen” mit Grube “Ernst-August”, Maria Magdalenen-Bergkirche, Bergbauernhof “Klein-Trol”, Heimatstube in Altenau, Klöppelmuseum in Buntenbock, Kunsthandwerkerhof und Bergwerkmuseum in Clausthal-Zellerfeld.

Veranstaltungen

Kulturelle und volkstümliche Feste, Viehaustrieb, Grillabende, Raderlebnistag, Volkswandertag, Kutsch- und Pferdeschlittenfahrten, s.a.Veranstaltungsprogramm „Oberharzer Kurgastzeitung“.

Ausflugziele

Bocksberg, Goslar (Hist. Stadtbild, Kaiserpfalz, 25 km), Wernigerode, Fachwerkbauten, Schloß (55 km), Göttingen (54 km).

Öffentliche Kureinrichtungen

Kurmittelhaus, Kneippanlagen, Sauna, Kurpark.

Therapien

Kneippsche Güsse, Wechselgüsse, Wechselbäder, Blockgüsse. Fuß-, Armbäder, auch ansteigend. Wickel, Packungen, med. Bäder, Kohlensäure-, Sauerstoff-, Stangerbäder, Unterwasser-, Bürsten-, Reflexzonen-, Bindegewebsmassagen, klassische Massagen, Bewegungsübungen, Krankengymnastik, Rotlicht, Fangopackungen, Heusäcke, Inhalationen, med. Fußpflege, Sauna, Elektrotherapie. Spezialitäten: Ohrakupunktmassage, Entspannungstherapien, Ultraschall, Laserbehandlung, Wildemanner Trinkkur.

Sport und Fitness

Angeln, Fitness (Sportzentrum), Kegeln, Minigolf, Radfahren (Fahrradverleih, markierte Wege), Sauna (Kurmittelhaus), Schwimmen im Parkschwimmbad (Freibad), im Hallenwellenbad in Altenau oder im Familienbad in Schulenberg,Wandern (markierte Wege).
Im Winter: Langlaufloipen, Rodeln (Ski- und Rodelverleih), Natureisbahn, Winterwanderwege.

Kultureinrichtungen

Kurhaus, Lese- und Schreibräume in der Kurgeschäftsstelle, Bücherei.

Einrichtungen für Kinder und Jugendliche

Kinderspielplätze.

Seelsorge

Gottesdienste: ev.-luth. Kirche, weitere in Clausthal-Cellerfeld.



Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.