Gesundheit, Wellness, Medizin

Kurbad

Kurortbild 01 SchlemaKurortbild 02 SchlemaKurortbild 03 Schlema

Kontaktdaten

Fremdenverkehrsamt google
Richard-Friedrichstr. 18
DE – 08301 Schlema
Deutschland
Telefon: +49 / (0) 37 72 / 38 04 50
Fax: +49 / (0) 37 72 / 38 04 53
Email: info@kurort-schlema.de
Webseite: www.kurort-schlema.de


Geographie

Land: Deutschland
Region: DE Sachsen
Kreis: Kreis Aue-Schwarzenberg (DE)
Höhe: 450 m
Entfernungen: Aue 3, Zwickau 21, Chemnitz 37 km


Detailangaben

Kurmittel

1. Einzeltherapiebecken: Wassertemperatur ca. 36° C,
PH-Wert ca. 7.1, Nitrat ca. 12.0 mg/l, Chlorid ca. 155.90 mg(l, Radon ca. 250, 0 Bq/l

2. Aussenbecken: Wassertemperatur ca. 35° C, PH-Wert ca. 7.0, Nitrat ca. 26.0 mg/l, Clorid ca. 5268.0 mg/l

3. Sprudelbecken: Wassertemperatur ca. 35° C, PH-Wert ca. 7.1, Nitrat ca. 27.0 mg/l, Chlorid ca. 5162.0 mg/l, Radon ca. 250.0 Bq/l

4. Therapiebecken 1: Wassertemperatur ca. 31° C, PH-Wert ca. 7.1 mg/l, Nitrat ca. 13.0 mg/l, Chlorid ca. 217.0 mg/l, Radon ca. 250,0 Bq/l

5. Therapiebecken 2: Wassertemperatur ca.. 36° C, PH-Wert ca. 7.9, Nitrat ca. 12.0 mg/l, Chlorid ca. 157.1 mg/l, Radon ca. 250.0 Bq/l

6. Wannenbäder: Radon ca. 2000 Bq/l

Heilanzeigen

1. Degenerative Wirbelsäulen- und Gelenkleiden
2. Weichteilrheumatismus
3. Arthrosen
4. Zustand nach TEP (nach Operationen mit Gelenkersatz)
5. Arthritis urica

Gegenindikationen für Bäder:
Malignomen, Hyperthereose (Schilddrüsenüberfunktion), Schwangerschaft, akute psychiatrische Zustände,
sowie allgemeine Gegenanzeigen für medizinische Warmbäder.

Sehenswürdigkeiten

Kur- und Landschaftspark mit Aussichtsplattform, Kaskaden, Teichanlagen, Wasserspielen, Schattengarten, erzgebirigschem Heilkräutergarten.Besucherbergwerk „Markus Semmler“, Museum für Uranerzbergbau im Kulturhaus „Aktivist“, Informationsstelle zur radiologishen Situation in Bergbaugebieten, Heimat- und Weihnachtsbergausstellung, Richard-Friedrich-Park, Flossgraben, RoterKamm (geologisches Naturdenkmal), Silberbachteich, Eichhörnchenquelle, Ruine Isenburg im Ortsteil Wildbach, Bergbau- und Sanierungslehrpfad (10 km, Rundweg, Führungen möglich), Gleesberg (593 m), Planetenwanderweg (6 km).

Veranstaltungen

Kurkonzerte, Postkutschenfahrten, Kremserfahrten, Schlittenfahrten,
Quellfest, Bergmännische Tage, Europäisches Blasmusikfestival, Internationales Musikfest.
Bergstreittag und Lichtelfest in Schneeberg (4 km), Köhlerfest und Kirmes in Sosa (19 km), Salzmarkt in Lößnitz (8 km), Annaberger Kät (35 km), Weihnachtsmärkte in Schwarzenberg (14 km) und Zwickau (21 km), „Vugelbeerfast“ in Lauter (8 km), Konzerte auf der Waldbühne Schwarzenberg (14 km) und im Brauerei Gutshof in Wernesgrün (26 km).

Ausflugziele

Talsperren in Eibenstock (21 km), Sosa (19 km) und Carlsfeld (27 km), Auersberg (1.018 m) bei Johanngeorgenstadt (31 km) , Pumpspeicherwerk Markersbach (20 km), Tierpark Aue (3 km), Kleines Erzgebirge in Waschleithe (17 km), Fichtelberg (1.214 m) in Oberwiesenthal (20 km).

Einrichtungen für Behinderte

Kur- und Landschaftspark mit behindertengerecht ausgebauten Wegen. Wanderungen für Rollstuhlfahrer (zahlreiche Wege),
Behinderten-Toiletten

Angebote für Senioren

„Hutzmittage“ (geselliges Zusammensein, Geselschaftsspiele, Unterhaltung), Vorträge, Seniorengymnastik

Öffentliche Kureinrichtungen
Kurmittelhaus mit Gesundheitsbad „ACTINON“ und den Bereichen Therapie, Sauna- und Wellnesslandschaft, Badelandschaft im Innen- und Aussenbereich (Wassertemperatur 31-36°C, 2 Becken mit Sole, Wasserspielen, Massageeinrichtungen).
Kur- und Landschaftspark (s.a. Sehenswürdigkeiten).
2 private physiotherapeutische Praxen.

Therapien

1.1. Aktive Therapie: Manuelle Therapie, Krankengymnastik (Einzel/Gruppe), Wassergymnastik (Einzel/Gruppe), Krankengymnastik im Schlingentisch, Rückenschule, Gangschule, Extensionsbehandlung (Manuelle Extension der HWS, Unterwaserextension, Ergotherapie.

1.2. Passive Therapie /Hydrotherapie: Radonbäder, Radontrockengasbäder, CO2-Bäder, CO2-Gasbäder, Sprudelbäder, Stangerbad, 2/4-Zellenbad, Strahlwechselbäder, Medizinisches Vollbad mit Zusätzen, Kneippsche Güsse.

1.3. Massagen: Klassische Massage, Segmentmassage, Bindegewebsmassage, Periostmassage, Zentrifugalmassage, Unterwassermassage, Reflexzonentherapie, Manuelle Lymphdrainage, Akupunktmassage nach Penzel.

1.4. Wärmetherapie: Sandliege, Fangopclung, Heisslufttherapie (Rotlicht).

1.5. Kryotherapie: Anwendung von Eispackungen.

1.6. Elektrotherapie: Ultraschall, Ultraschall-Reizstrom-Therapie, Interferenzströme mit Vakuumbehandlung, Reizströme (Tröbert und DD-Strom, Elektrogymnastik, Lähmungsstimulation, Stangerbäder, 2/4-Zellenbäder, Galvanisation und Impulsgalvanisation, Iontophorese, Hochvolt, TENS.

2. 2 Physiotherapeutische Praxen mit umfangreichem Angebot.

Sport und Fitness

Fitness-Studio, Radfahren (Fahrradverleih), Schwimmen im Strandbad Filzteich in SchneebergWandern (reichhaltiges gekennzeichnetes Wanderwegenetz), Thematische Wanderwege.

Kultureinrichtungen

Kurmittelhaus, Kulturhaus „Aktivist“ mit Gaststätte und Weindiele

Einrichtungen für Kinder und Jugendliche
Kinderspielplätze, Jugendclub

Seelsorge

Auferstehungskirche Oberschlema – ev.-luth. Pfarramt
Martin-Luther-Kirche, Niederschlema – ev.luth. Pfarramt
Kirche Wildbach – ev.luth. Pfarramt
Veranstaltungen aller drei Krichen: Gottesdienste, Kindergottesdienste, Gemeindekreise (Kirchenchor, Junge Gemeinde, Frauen- und Männerkreise, Seniorenkreis und Bibelstunde, Christenlehre, Posauenchor, Gebetskreis, Gymnastikgruppe für Frauen).

Angaben zur Dialyse

Helios-Klinikum, Aue, Gartenstr. 6g



Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.