Gesundheit, Wellness, Medizin

Mineral-Heilbad

Kurortbild 01 Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall mit Bayerisch Gmain Kurortbild 02 Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall mit Bayerisch Gmain Kurortbild 03 Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall mit Bayerisch Gmain

Alpine Wellness, Kultur und mediteranes Flair:
Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall

Glasklare Bergseen, rauschende Gebirgsbäche, satte Almen und majestätische Berggipfel – einfach Alpine Wellness Feeling in Bad Reichenhall! Von landschaftlicher Schönheit bis zu wertvollsten Heilmitteln: im ersten deutschen Alpine Wellness Ort Bad Reichenhall sind Gesundheit und Wohlbefinden zuhause. Der Sole-Kurort ist durchströmt von milder, würziger, sauerstoffreicher Alpenluft und macht das Klima hier so besonders heilsam.

Die idyllische Lage zwischen Predigtstuhl, Hochstaufen und Untersberg, das malerische Ortsbild, besonders im alten Florianiviertel der ehemaligen Salzsieder; vor allem die seit Römerzeiten berühmten Solequellen tragen zum Wohlfühleffekt das besondere I-Tüpfelchen bei. Dazu attraktive Wandermöglichkeiten: etwa auf dem erst jüngst geschaffenen rund 20 Kilometer langen Burgenlehrpfad, der 15 sehenswerte mittelalterliche Anlagen vereint und von der bewegten Geschichte der Stadt im Spannungsfeld zwischen den Salzburger Erzbischöfen und den bayerischen Herzögen erzählt – immer ging es um das begehrte „weiße Gold“, das Bad Reichenhaller AlpenSalz!

Zwei nostalgische Industriedenkmäler sind in Bad Reichenhall immer noch aktiv: im neoromantischen Brunnenhaus der Alten Saline drehen sich seit 150 Jahren eindrucksvoll die dreizehn Meter hohen Wasserräder weiterhin wie geschmiert und fördern AlpenSole, heute nur noch zu Kurzwecken. In dem angeschlossenen Quellenbau spaziert man durch ein weit verzweigtes Netz von Stollen und Schächten, das in die geheimnisvolle Unterwelt der traditionellen Solegewinnung entführt.

Und die älteste original erhaltene Großkabinenbahn Deutschlands, die Predigtstuhlbahn, erklimmt zuverlässig seit über einem dreiviertel Jahrhundert die 1100 Meter hinauf in den „Himmel über Bad Reichenhall“. Von dem Höhenkurweg des Predigtstuhls aus bietet sich eine atemberaubende Aussicht hinunter auf den Kurort, ebenso auf das nahe Salzburg und hinein in die Zentralalpen: etwa auf das Dachsteingebirge, den Wilden Kaiser und das Kitzbühler Horn, aber auch hinaus ins Alpenvorland bis zum Chiemsee.

Die gefühlvoll-harmonische Seite Bad Reichenhalls kann man im botanischen Kurgarten erleben. Er ist zentraler Treffpunkt im Herzen des Staatsbads. Dort ist auch das das imposanteste Wahrzeichen Bad Reichenhalls, das Gradierhaus zu finden. Das 170 m lange Freiluftinhalatorium mit dem benachbarten Solespringbrunnen reichert die Luft mit feinem AlpenSOLE-Teilchen an. Die überwältigende Gesundheitswirkung spürt man sofort: Ein paar Schritte an der an der dem Wind abgewandten Seite entlang und es stellt sich ein erfrischendes Erlebnis ein, das Aufatmen lässt! Täglich werden übrigens über 400.000 Liter mit 2-3%ige AlpenSole über die Schwarzdornbüschel geleitet .

Die Attraktion weit über Bad Reichenhall hinaus ist das Spa & Fitness Resort Rupertus Therme. Umgeben von der beeindruckenden Naturkulisse wird der elegante Bau mit den gläsernen Außenwänden, die sich auf gertenschlanke Säulen stützen, zu einem lichtdurchfluteten Erholungstempel; mit über 1000 Quadratmetern Wasserfläche, Fitness- und Wellnessbereich sowie einer großzügigen Saunalandschaft.

Kontaktdaten

Tourist-Info Bad Reichenhall google
Wittelsbacherstr. 15
DE – 83435 Bad Reichenhall
Deutschland
Telefon: +49 / (0) 86 51 / 606-0
Fax: +49 / (0) 86 51 / 606-133
Email: info@bad-reichenhall.de
Webseite: www.bad-reichenhall.de


Geographie

Land: Deutschland
Region: DE Bayern
Kreis: Kreis Berchtesgadener Land (DE)
Höhe: 470 m
Entfernungen: Berchtesgaden 20, Chiemsee 50, Salzburg 20, Salzkammergut (Wolfgangsee) 50 km.
Klima: mediterranes Klima


Detailangaben

Kurmittel

AlpenSalz & AlpenSole, Latschenkiefer, Naturmoor, Laist (Soleschlick), mildes AlpenKlima.

Heilanzeigen

Atembeschwerden,
Rücken- und Gelenkprobleme,
Hautprobleme,
Regeneration und Stressbewältigung

Sehenswürdigkeiten

Altes Königliches Kurhaus, mediterraner Kurgarten, Gradierhaus, Solespringbrunnen, Konzertrotunde, Spielbank, Predigtstuhlbahn (älteste Großkabinenbahn Deutschlands), Alte Saline mit mystischem Quellenbau, mediterrane Fußgängerzone mit Wassertretbecken, histor. Altstadt am Florianiplatz, histor. Rathaus, Schloß Marzoll, St.Zeno-Kirche, St. Niklaus, Karmelitenkirche St. Ägidi, St. Pankraz, St. Georg in Karlstein, St. Valentin in Marzoll, Städt. Heimatmuseum, etc.

Veranstaltungen

“Klassik in den Alpen“ mit Musiktagen der Bad Reichenhaller Philharmonie, Sommerfestival AlpenKlassik im August mit Weltstars von heute und der Elite von morgen – Musik, Literatur und leichte Muße, Opern, Operetten, Theater, Open-Airs von Klassik bis Pop, Kleinkunst, Kabarett, Tagungen, Kongresse, etc.

Ausflugziele

Predigtstuhl, Salzburg, Berchtesgaden, Salzbergwerk Bechtesgaden, Dokumentationszentrum Obersalzberg / Berchtesgaden, Kehlsteinhaus / Berchtesgaden, Freilichtmuseum Großgmain / Salzburg, Naturkundemuseum Siegsdorf, Mammutmuseum Scharan, Holzknechtmuseum Ruhpolding, Chiemsee, Schloss Herrenchiemsee, Salzkammergut (Wolfgangsee)

Angaben zu Ärzten und Apotheken

60 Ärzte, 10 Apotheken

Öffentliche Kureinrichtungen

Rupertus-Therme * Spa & Fitnes Resort (Einzelheiten unter Sport & Fitness)
Kurmittelhäuser: Fürstenbad (Kurmittel- und Heilbadeanstalt) Kurmittelhaus Geyer , Kurmittelhaus Salus ( 2.200 m2 Therapiefläche mit Sole Hallenbad, angeschlossene Klinik – Kurmittel- und Badeanstalt Viktoriabad (Lymphdrainage, Chirogymnastik, Elektro-Therapie) – Kurmittelhaus Karlstein (Reflexzonenbehandlung, Lymphdrainage, Solarium) – Kurmittelhaus Battisti, (Bäder, Moorbäder, Massagen, Unterwassermassagen, Packungen, Extensionen, Atemtechnik, Inhalationen, Lymphdrainage, Chirogymnastik) – Kurmittelhaus Becker (Hautbehandlungen), Kurpark.

Therapien

Inhalationen, Bäder, Kneipp´sche Anwendungen, Mooranwendungen und -packungen, Massagen, Krankengymnastik, Bewegungsbäder, Wellness-Treatments

Sport und Fitness

Rupertus-Therme
Spa & Fitnes Resort

ThermenLandschaft
INNENBEREICH
– Obergeschoß: Aktivbecken 126 m2, Liegebecken 56 m2, Sitzbecken 16 m2 mit 33° C und 2% Solegehalt
– Galerie: Whirlpool 36° C, 4% Solegehalt, 21 m2, Heißbecken 40° C, Süßwasser, 18 m2, Kaltbecken 18° C, Süßwasser 3 m2
– Erd- und Untergeschoß: Solegrotte 44 m2, davon Soleschwebebecken 36° C, 12% Solegehalt, 31 m2, Klang- und Farblichtbecken 36° C, 4% Solegehalt, 13 m2, Gradierwand mit 4% Solegehalt, Soledampfbad mit 5 Sitzplätzen, Therapiebecken 32° C , 2% Solegehalt, 142 m2, davon Solebewegungsbecken 108 m2, Einzeltherapiebecken 34 m2
– Kleinkinder-Badebereich: Zwei Kinderbecken jeweils 34° C, Süßwasser 61 m2, Kinderbetreuung im Aktionsraum
AUßENBEREICH
– Außenbecken: Aktivbecken 35° C, 2% Solegehalt, 260 m2, Relaxbecken 35° C, 2% Solegehalt, 74 m2, Whirlbecken 35° C, 2% Solegehalt, 14 m2,
integriert: Luftsprudelliegen, Luftsprudelsitze, Massagedüsen, Schwallduschen, Bodenbrodler, Strömungskanal mit Whirlpool
– Sonnenstudio mit 2 Ergoline-Hochleistungssolarien
– Dampfbad
Entspannung, Gastronomie: Ruhezonen, Thermenbistro innen und außen, Bierbar, Sonnenterrasse, terrassenförmig angelegte Außenliegefläche mit 11.300 m2

SaunaLandschaft
INNENBEREICH
– Saunen: PredigtstuhlSauna mit Bergpanorama (Luftfeuchtigkeit 45%) 60° C, StaufenSauna mit Farb- und Klangkomposition 80° C, UntersbergSauna mit personalinitiierten Aufgüssen (Kapazität 30 Personen) 90° C, 2 Stollendampfbäder mit Duft- und Heißdampf mit Laist-, Honig-, Salz-Anwendungen
– Abkühlen: Tauchbecken 2 m©2, 18° C, Kaltduschen, Eiswürfelbrunnen
– Entspannen: Whirlpool 30 m2, Süßwasser 36° C, Fußbecken, Kaminzimmer mit holzbefeuertem Kamin, Ruheraum mit Panoramablick, Sonnenstudio mit 2 Ergoline-Hochleistungssolarien, SaunaBistro mit Front-Cooking (56 Sitzplätze), Thekenbetrieb oder Service am Tisch.
AUßENBEREICH
– Saunen: Holzbefeuerte Erdsauna 110 ° C, Doppelstöckige Finnische TempelaufgussSauna, Kapazität 50 Personen, 90-95 ° C mit persolainitiierten Aufgüsse und AlpenSalz Abrieb.
Abkühlen: Kaltwasserbecken 21 m2 18° C, windgeschützter Kaltwasserbereich
– Entspannen: Panoramaruheraum im OG der TempelaufgussSauna, holzbefeuerter Kamin, Saunabiergarten mit Sonnenterasse, idyllischer Naturteich: Gastronomie-Außenbereich in den Sommermonaten geöffnet, Warmwasserpool 119 m2, 30-32 ° C, Saunagarten mit FKK-Liegewiese
Health & TitnessCenter
– Trainingsbereiche: Cardiotrainingsfläche EG ca. 83 m2, Gerätet.

Das Alpine Wellness Sport- und Bewegungsprogramm bietet eine Vielzahl von Angeboten, um die Naturschönheiten in der Gruppe oder auf eigene Faust zu erleben. Themen-Bergwanderungen, Nordic Walking „Nature Fitness Park“, Radeln und Mountainbiken, Langlauf, Schneeschuhwandern, Fitness im Spa & Fitness Resort RupertusTherme und Vieles mehr.

Kultureinrichtungen

Altes Königliches Kurhaus, Konzertrotunde, Theater im Kurgastzentrum, Magazin 4 in der Alten Saline, VHS.

Seelsorge

Kath. Messen
Evg. Gottesdienste an 11 verschiedenen Orten
Kurseelsorge: Gästecafe, Freude am Singen /Abendgebet, Gedsprächsabende, Von Mensch zu Mensch, Vorträge, Berggttesdienste, Wandern zu Kirchen, Haus Emmaus.
Pfarramt
Tel.: +49(0)/86 51 / 6 20 17
Fax +49(0)/8651 / 6 94 12

Anzahl von Betten und Zimmer

7 033 Gästgebetten


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.