Gesundheit, Wellness, Medizin

Eine Nahrungsergänzung mit den Vitaminen E und C kann für Gefässkranke sinnvoll sein. Die Vitamine verlangsamen oftmals ein Fortschreiten von Gefässablagerungen (Arteriosklerose), zeigt eine Studie an der Universität in Kuopio (Finnland). Die Wirkung eines Präparats sei vergleichbar mit der eines üblichen Cholesterinsenkers, schreiben die Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Circulation (7, 2003).

An der Studie beteiligten sich 520 Frauen und Männer mit erhöhten Cholesterinspiegeln. 105 von ihnen erhielten ein Scheinpräparat, die übrigen mindestens drei Jahre lang ein Kombinationspräparat mit den Vitaminen C und E. In der Vitamingruppe verlangsamten sich die arteriosklerotischen Gefässveränderungen um 30%. Besonders deutlich war die Wirkung bei Männern und bei Teilnehmern, die zu Studienbeginn einen niedrigen Vitamin-C-Spiegel hatten. Auch bei Probanden, die zu Beginn der Studie bereits Gefässveränderungen aufwiesen, zeigte sich der positive Effekt des Vitaminpräparats.

Die Wissenschaftler bestimmten die Gefässveränderungen, indem sie mit einem Ultraschallgerät die Halsschlagader untersuchten.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.