Gesundheit, Wellness, Medizin

Wenig Kohlenhydrate und reichlich Proteine “ eine Faustregel bei vielen Diäten “ können negative Folgen für die Gesundheit haben: Sich so zu ernähren, erhöhe das Risiko, Nierensteine zu bekommen und schwäche möglicherweise auch die Knochen. Das berichten amerikanische Forscher im Fachmagazin „The American Journal of Kidney Diseases“ (Bd. 40, S. 265).

Die Mediziner um Shalini Reddy von der Universität Chicago setzten zehn Probanden für sechs Wochen auf eine kohlenhydratarme Diät. Diese Kost verringerte den Citratgehalt im Urin um fast 25 Prozent und beeinträchtigte dadurch den natürlichen Schutz des Körpers gegen Nierensteine, fanden die Forscher. Der Säurespiegel im Blut stieg auf nahezu den doppelten Wert, was sich negativ auf den Knochenbau auswirken kann.

Die Wissenschaftler bestreiten in ihrer Studie nicht, dass diese Diät zu Gewichtsverlust führt, da der Körper Fett verbrennt, wenn Kohlehydrate fehlen. Aber es sei kein gesunder Weg abzunehmen, meint Chia-Ying Wang, Co-Autor der Studie.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.