Gesundheit, Wellness, Medizin

Kaffee enthält neben Koffein zahlreiche andere, weniger gut untersuchte Inhaltsstoffe. Einige davon, so haben italienische Wissenschaftler der Universität von Ancona jetzt herausgefunden, hindern Kariesbakterien daran, sich auf der Zahnoberfläche festzusetzen. Das schützt die Zähne vor der Zerstörung durch die Säure bildenden Mikroorganismen, schreiben die Forscher im Journal of Agricultural and Food Chemistry (Bd. 50, S. 1225).

Zahnlöcher entstehen dadurch, dass zunächst Bestandteile des Speichels die Zahnoberfläche mit einer Schleimschicht umgeben. Darin vermehren sich dann verschiedene Arten von Bakterien, darunter auch das Kariesbakterium Streptococcus mutans. Schliesslich bilden sich festsitzende Beläge. Bei ausreichender Versorgung mit Zucker setzen die Streptokokken Säure frei, die den Zahnschmelz angreift. Carla Pruzzo und ihre Kollegen untersuchten, ob Bestandteile des Kaffees die bakterielle Besiedlung künstlicher Zahnoberflächen verhindern können.

Dabei erwiesen sich Chlorogensäure, Trigonellin und Nikotinsäure als effektive Hemmstoffe. Am wirksamsten war Trigonellin, das für den bitteren Geschmack des Kaffees verantwortlich ist. Dass sowohl rohe als auch geröstete Kaffeebohnen antibakterielle Substanzen enthalten, ist schon länger bekannt. Unklar blieb, wie sie wirken. „Diese Untersuchungen können dazu beitragen, den Zusammenhang zwischen Ernährung und Karies zu verstehen“, sagte Pruzzo gegenüber dem Wissenschaftsportal „Nature Science Update“. Eine Bestätigung durch Versuche am Menschen steht allerdings noch aus.

Kaffee ist nur eines der Lebensmittel, in denen Wissenschaftler Wirkstoffe gefunden haben, die die Entstehung von Karies im Frühstadium verhindern. Derartige Substanzen hat man auch in Tee und verschiedenen Früchten nachgewiesen. Als Bestandteil von Mundwasser oder Zahnpasta könnten sie einen Beitrag im Kampf gegen faule Zähne leisten.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.