Gesundheit, Wellness, Medizin

Menschen, deren soziale Rolle von traditionellen Normen abweicht, leiden häufiger an Herzkrankheiten und sterben früher. Dies entdeckten US-Forscher zufällig, als sie nach Zusammenhängen zwischen Arbeitsstress, koronaren Herzerkrankungen und Tod suchten. Ihre Erkenntnisse veröffentlichten sie am 24. April auf dem Asia Pacific Scientific Forum der American Heart Association.

Elaine Eaker und ihr Team der Eaker Epidemiology Enterprises aus Wisconsin untersuchten im Rahmen der Framingham Offspring Study, wie sich die berufliche Belastung auf die Herzgesundheit und Sterblichkeit auswirkt. Dazu werteten sie die Daten von 1769 Männern und 1913 Frauen aus, die über zehn Jahre diesbezüglich beobachtet wurden. Die Forscher analysierten neben dem Gesundheitszustand Einkommen, Bildung, Anzahl der Kinder, Familienstand, Beruf, Jobwechsel, Beförderungen, Heimarbeit, häusliche Belastung und Gehaltsvorstellungen.

Die Wissenschaftler fanden bei erklärten Hausmänner eine um 82 Prozent erhöhte Zehnjahres – Sterberate gegenüber ihren berufstätigen Geschlechtsgenossen. Ebenso starben Männer früher und erkrankten häufiger am Herzen, die ein niedriges Jahressalär und ein geringes soziales Prestige besassen. So lag die Sterblichkeit bei Jahreseinkommen unter 10000 Dollar doppelt so hoch als bei 50000 Dollar aufwärts. Hohes soziales Prestige genossen Ärzte, Anwälte, Lehrer, Architekten und Ingenieure. Nebenbei stellte sich heraus, dass verwitwete oder getrennt lebende Männer ein doppelt so hohes Sterberisiko trugen als verheiratete Männer.

Bei Frauen zeichnete sich ein umgekehrtes Bild ab. Frauen mit anspruchsvollen Berufen in führenden Positionen entwickelten dreimal häufiger Herzerkrankungen als Kolleginnen mit wenig Autorität. Das Gesundheitsrisiko war unabhängig von Haushaltspflichten, der Anzahl der Kinder, Angst, Anspannung, Depression oder Ärger.

Offensichtlich wirkt sich ein Leben abseits der traditionellen Rollen und sozialer Normen negativ auf die Gesundheit und Sterblichkeit aus. Da sich soziale Normen und das Rollenverständnis mit der Zeit ändern, hoffen die Forscher, dass dieses Phänomen mit der Zeit verschwindet.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.