Gekocht sind Tomaten noch gesünder als roh

Gekochte Tomaten besitzen mehr Zellschutzstoffe, die Krebs vorbeugen und Blutgefässe schützen, als rohe Tomaten. Das meldet die amerikanische Cornell – Universität.

Forscher der Universität haben Tomaten mehrere Minuten lang auf 88 Grad erhitzt. Anschliessend fanden sie in dem Gemüse zwar bis zu einem Drittel weniger Vitamin C, allerdings hatte gleichzeitig auch die Konzentration an sogenannten Lykopen zugenommen: Nach zwei Minuten Kochen fanden die Forscher etwa ein Drittel mehr Lykopene, nach einer Viertelstunde Kochen war die Konzentration sogar eineinhalb Mal so gross.

Lykopene, die reife Tomaten rot färben, fangen in Zellen sogenannte Radikale ein, die dort Schäden am Erbgut verursachen können. Der Farbstoff ist dabei wirkungsvoller als viele andere Radikalfänger, etwa die Vitamine C und E.

Weitere Infos finden Sie hier …

Teilen Sie das auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.