Gesundheit, Wellness, Medizin

Schon sechzig Minuten Singen geben dem Immunsystem neuen Schub. Das haben Frankfurter Wissenschaftler gezeigt, als sie bei Chorsängern die Menge der genannten Immunglobuline vom Typ A “ einer besonderen Art von Antikörpern “ bestimmten. Über die Pilotstudie berichtet die Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

An den Werten für Immunoglobulin A lässt sich die Leistungsfähigkeit des Immunsystems ablesen. Diese steigt offenbar bei aktivem Singen an, fanden Hans Günther Bastian und Gunter Kreutz von der Universität in Frankfurt bei ihrer Untersuchung heraus: Nach der einstündigen Probe von Mozarts „Requiem“ war bei den Sängern eines Frankfurter Kirchenchores diese sogenannte Immunkompetenz deutlich höher als zuvor. Keine Wirkung zeigte dagegen allein das Anhören geistlicher Musik.

Wie der positive Effekt auf das Immunsystem zustande kommt und wie lange er anhält, müsse nun in weiteren Studien geklärt werden, empfehlen die Wissenschaftler. Da allein in Deutschland rund 3,2 Millionen Menschen in mehr als 60.000 Chören singen, hätte das Singen möglicherweise sogar eine gesundheitspolitische Dimension.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.