Gesundheit, Wellness, Medizin

Wohl mit der Vermutung, dass cholersterinsenkende Mittel eine positive Wirkung auf Menschen mit Herz-Kreislaufproblemen haben könnten, wurde von britischen Forschern über fünf Jahre lang eine Studie an 20.000 Patienten vorgenommen, denen Statine (cholesterinsenkende Mittel) verabreicht wurden.

Wie Rory Collins von der Universität Oxford in der Fachzeitschrift „Lancet“ in der Ausgabe vom 6. Juli berichtet, konnte so das Risiko, an Herzinfarkten oder Schlaganfällen zu sterben, um etwa ein Drittel gesenkt werden. Erstaunlich hieran ist vor allem, dass auch solche Patienten, deren Cholesterrinspiegel nicht erhöht war, gleichwohl von der Einnahme der Medikamente profitierten.

Es ist anzunehmen, dass aufgrund dieser Erkenntnisse zahllose Menschen ihren Arzt um Ausstellung von Rezepte für Statine – Mittel bitten werden. Die sich summierenden Kosten (eine Tagesgabe kostet etwa 2.- Euro) wird zu einer weiteren Aufblähung der „Krankheitskosten“ beitragen.

Sicherlich wäre es sinnvoller, durch angemessene Ernährung, mehr Bewegung und eine gesunde Lebensführung Herz – Kreislauf – Probleme einzugrenzen.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.