Gesundheit, Wellness, Medizin

Mädchen, die bereits während ihrer Pubertät mit dem Rauchen beginnen, haben als erwachsene Frauen ein besonders hohes Brustkrebsrisiko. Das haben Mediziner aus Kanada herausgefunden („Lancet“, Bd 360, Nr. 9339).

Für ihre Untersuchung hatten die Wissenschaftler um Pierre Band vom Krebsforschungzentrum in Vancouver die Daten von mehreren tausend kanadischen Frauen ausgewertet. Bei Frauen, die in den fünf Jahren nach der ersten Menstruation geraucht hatten, lag die Krebsrate um siebzig Prozent höher als bei Nichtraucherinnen, fanden die Forscher heraus. Das Risiko lag zudem deutlich höher als bei Frauen, die erst später mit dem Rauchen begonnen hatten. Offenbar reagiere das Brustgewebe in diesen Wachstumsjahren besonders empfindlich auf krebserregende Stoffe, so die Forscher.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.