Gesundheit, Wellness, Medizin

Nach neueren wissenschaftlichen Untersuchungen ist bei rund einem Drittel aller Patienten keine organisches Erkrankung festzustellen, obwohl diese unter oft schwerwiegenden Krankheitserscheinungen leiden. In der Regel stehen viele Ärzte dem Problem dieser psychosomatischen oder funktionellen Störungen recht hilflos gegenüber und behandeln die Krankheitserscheinungen mit der gleichen Therapie, wie bei geschädigten Organen, verschreiben Psychopharmaka oder empfehlen den Patienten schliesslich eine psychotherapeutische Behandlung.

Gelegentlich wird jedoch auch eine Kur in Erwägung gezogen, wobei ausschlaggebend ist, dass aufgrund der Erfahrungsmedizin der Heilbäder bei zahlreichen Indikationen, sich die kurörtlichen Behandlung als sehr erfolgreich erwiesen hat.

Jedem Patienten, dem – meist nach den verchiedensten – Untersuchungen kein ernsthafter Befund mitgeteilt werden kann und der den Eindruck hat, der oder die Ärzte wären nicht in der Lage ihm zu helfen, sollte daher aus eigener Initiative zur Behebung oder Besserung seiner Beschwerden eine Kur in einem Heilbad in Erwägung ziehen.

Psychosomatische Störungen und funktionelle Erkrankungen entstehen – wie wissenschaftlich eindeutig festgestellt wurde – vor allem aus Beziehungsproblemen. Sie haben daher eine seelische Ursache, welche zu körperlichen Verspannungen führt, die wiederum die unterschiedlichsten Krankheitserscheinungen auslösen. Zur Behebung dieser Verspannungen ist eine Kur in einem Heilbad aus den verschiedensten Gründen optimal.

1. Die ortsansässigen Badeärzte verfügen über grosse Erfahrung in der Behandlung funktioneller Störungen, da ihnen diese Krankheitsbilder bestens vertraut sind und sie die hierauf wirkenden örtlichen Kuranwendungen bestens zu verordnen wissen.

2. Orts- und Klimawechsel sind die Basis dafür, sich von den Beziehungsproblemen zu lösen und die Voraussetzung für eine wirkungsvolle Entspannung zu schaffen.

3. Heilbäder und Kurorte bieten ein breites, allgemein bekanntes Angebot an Kurmitteln und Therapien zur spezifischen Behandlung der unterschiedlichsten Krankheitsbilder. Der Bäder-Führer im Internet (www.baeder-fuehrer.de) ermöglicht eine sehr genaue Auswahl nach den verschiedensten individuellen Kriterien.

4. Viele Kurorte bieten wertvolle begleitende Therapien an, die gerade bei funktionellen Erkrankungen von unschätzbarem Wert sind. Hierzu zählen vor allem die unterschiedlichsten Entspannungsverfahren wie

– Autogenes Training (siehe auch Punkt 12 dieses Newsletters)
– Tai Chi, Qi Gong, Yoga
– Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen
– Alexander-Technik, Eutonie, Feldenkrais-Methode, Zilgrei
– Akupressur, Fussreflexzonenmassage, Shiatsu
– Atemtherapie
– Bioenergetik, Konzentrative Bewegungstherapie, Funktionelle Entspannung
u.s.w.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.