Gesundheit, Wellness, Medizin

Eine beängstigende und folgenreiche Nebenwirkung des Wohlstands in der westlichen Welt ist die massive und unübersehbare Zunahme übergewichtiger Menschen. Von der Regierung In den USA sind inzwischen umfangreiche Massnahmen eingeleitet worden, um die Ernährungsgewohnheiten der Bevölkerung zu verändern.
Erschreckend ist die Aussage namhafter Wissenschaftler, dass von der Altersgruppe der jetzt Halbwüchsigen viele früher als ihre Eltern an den Folgen ihres Übergewichtes sterben werden.
Erfreulicherweise beherzigen immer mehr Menschen auch in Europa die Appelle von Ärzten und Medien und beginnen ihre Gewichtsprobleme ernst zu nehmen.
Wenn ausgeschlossen werden kann, dass es sich beim festgestellten Übergewicht um die Folge einer genetisch bedingten Ursache oder einer bestehenden Erkrankung handelt, gilt es die Ernährungsgewohnheiten zu überprüfen und zu ändern. Als Schlussfolgerung wird in der Regel die Notwendigkeit einer Diät angenommen. Zahlreichen Veröffentlichungen animieren zu Diäten, die nach den unterschiedlichsten Gesichtspunkten entwickelt wurden und vor allem die Überwindung der Hemmschwelle erleichtern, gleichzeitig schmackhaft und wirksam sein sollen. Heroische Menschen entschliessen sich aber auch zu drastischen Fastenkuren bis hin zur Null-Diät.
Wer konsequent seine Diät durchführt “ nur wenige Menschen verfügen über die dazu notwendige Willensstärke “ wird mehr oder weniger schnell durch eine bessere Figur und eine neue Leichtigkeit belohnt. Doch nur in den seltensten Fällen bleibt der Erfolg auf Dauer erhalten. Meist dauert es garnicht lang, bis der alte, übergewichtige Zustand wieder zu beklagen ist.
Der Grund liegt in eingefahrenen Essgewohnheiten, die nach einer erfolgreich durchgeführten Diät, fast immer wieder aufgenommen werden.
Ein bleibendes Normalgewicht kann von bisher Übergewichtigen praktisch nur erreicht werden, wenn über längere Zeit mit Hilfe von Fachleuten die individuellen Ernährungsgewohnheiten analysiert und dann langsam, dafür aber dauerhaft geändert werden.
Wer ernsthaft und konsequent seine Gewichtsprobleme in den Griff bekommen will, sollte dazu einen Kuraufenthalt in einem auf Adiposatis spezialisierten Kurort als optimale Lösung in Erwägung ziehen.
Nur hier kann man sich von den vielfach mitbestimmenden Begleitumständen des Alltags frei machen und unter Anleitung von kompetenten und erfahrenen Fachleuten sich in einem komplexen Programm mit allen erforderlichen Änderungen der Lebensführung vertraut machen.
Die Erfahrung hat gezeigt, dass das Einhalten des Normalgewichtes bei vorher Übergewichtigen auf einem Lernprozess beruht. Bei einer Kur geht es daher auch nicht darum, innerhalb von einigen Wochen eine möglichst hohe Gewichtreduzierung herbeizuführen, wie es von zahlreichen Kliniken ermöglicht wird.
Eine erfolgreiche Adiposatiskur geht davon aus, dass eine Gewichtsreduktion von 5% innerhalb 12 Monaten erreicht wird. Wichtiger als die rasche Gewichtsabnahme ist das Halten der Gewichtsreduktion. Dies kann nur durch eine umfassende Schulung erreicht werden. Ergänzt und erleichtert werden die Massnahmen durch balneologische Therapien, Sporttherapie, Gymnastik, Gruppentherapien u.s.w.
Interessant ist, dass Adiposatis-Kuren bei Patientinnen und Patienten, die bisher noch keine Diätkuren durchgeführt haben, besonders erfolgreich anschlagen.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.