Gesundheit, Wellness, Medizin

Spezielle Rezeptur für Diabetiker
Die veränderte Stoffwechsellage beim Diabetiker führt zu oxidativem Stress, wodurch sich das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und andere diabetische Folgeerkrankungen erhöht. Eine ausreichende Nährstoffversorgung kann helfen, einer Verschlechterung der Stoffwechsellage sowie der Entstehung von Spätschäden vorzubeugen.

¢ mit viel Vitamin C
 
1 Tablette enthält:
Vitamine:
Vitamin C 150 mg
Vitamin E 70 mg
Niacin 15 mg
Pantothensäure 15 mg
Vitamin B1 (Thiamin) 15 mg
Vitamin B2 (Riboflavin) 15 mg
Vitamin B6 (Pyridoxin-HCl) 15 mg
Vitamin A 1.000 mcg
Folsäure 150 mcg
Biotin 30 mcg
Vitamin B12 (Cyanocobalamin) 15 mcg
Vitamin D (Cholecalciferol) 5 mcg
Mineralstoffe:
Magnesium 150 mg
Zink (Zinkoxid) 10 mg
Chrom (Chrompicolinat) 50 mcg
Selen (Aminosäuren-Chelat) 25 mcg
Vanadium 5 mcg 
weitere Vitalstoffe:
Borretschöl 75 mg
Omega-3-Fettsäuren 70 mg
Alpha-Liponsäure 50 mg
Citrus Bioflavonoide 50 mg
Heidelbeere 30 mg
Lysin 20 mg
Taurin 20 mg
Traubenkernextrakt 5 mg
Coenzym Q10 5 mg

Mehr Infos und Bestellung: Diabetiker Vitamine & mehr
Katalogbestellung

Buchtipps:
Fit wie ein Diabetiker
Die aktuelle Lebensmitteltabelle für Diabetiker Typ 1 und Typ 2
Typ-2-Diabetes, Heilung ist möglich

Weitere Informationen:
Diabetiker haben einen erhöhten Vitalstoffbedarf und weisen häufig eine schlechte Versorgung mit wichtigen Nährstoffen auf. So wird beispielsweise bei Vitamin C, Magnesium und Zink häufig ein Mangel bei Diabetikern beobachtet.
Das Präparat Diabetiker Vitamine & mehr ist speziell für die veränderte Stoffwechsellage bei Diabetikern konzipiert. Es sichert eine ausreichende Nährstoffversorgung und spielt eine wichtige Rolle in der Vorbeugung von Folgeschäden.

Hierzu enthalten die Diabetiker Vitamine & mehr unter anderem:

– Antioxidantien: Die Vitamine A, C und E dienen als wirksame Radikalfänger der Vorbeugung von Gefässschäden und anderen Folgeerkrankungen.
– Bioflavonoide zur Verbesserung der Aufnahme und Wirksamkeit von Vitamin C.
– B-Vitamine und Borretschöl: Die Vitamine der B-Gruppe (insb. B1, B2, B6, B12, Folsäure, Biotin, Niacin) sowie Borretschöl sind wichtig für den Nervenstoffwechsel. Sie dienen u.a. zur Vorbeugung der Nervenkrankheit Polyneuropathie.
– Zink ist wichtig für das Immunsystem und die Wundheilung. Zudem kann es helfen, den Blutzuckergehalt zu regulieren.
– Chrom: Zahlreiche Studien konnten zeigen, dass Chrom die Glukosetoleranz verbesserte, d. h. bei gleicher verzehrter Zuckermenge stiegen die Blutzuckerspiegel weniger an.
– Vanadium trägt dazu bei, den Blutzuckerspiegel zu regulieren.
– Magnesium verbessert die Kontrolle des Blutzuckergehaltes und schützt vor Herzerkrankungen.
– Alpha-Liphonsäure verbessert die Insulinempfindlichkeit und hilft bei der Vorbeugung von Nervenschädigungen
– Biotin und Coenzym Q10 spielen eine wichtige Rolle im Glukosestoffwechsel. Coenzym Q10 ist zudem ein wirksames Antioxidans.
– Taurin: Diabetiker (Typ 1) zeigen oft erniedrigte Taurinwerte, was mit einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen einhergeht.

Mehr Infos und Bestellung: Diabetiker Vitamine & mehr
Katalogbestellung

Buchtipps:
Fit wie ein Diabetiker
Die aktuelle Lebensmitteltabelle für Diabetiker Typ 1 und Typ 2
Typ-2-Diabetes, Heilung ist möglich

Unsere Information basiert auf verschiedenen Veröffentlichungen. Für die Richtigkeit der Aussagen übernehmen wir keine Haftung. Ferner sollte diese Information nicht zur Behandlung von Erkrankungen genutzt werden. Falls Sie Medikamente einnehmen oder in ärztlicher Behandlung sind, sollten Sie vor der Einnahme jeglicher Nahrungsergänzungsmittel Ihren Arzt zu Rate ziehen.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.