Gesundheit, Wellness, Medizin

Der Autor zeigt auf, dass im Grunde zwei „Demenzgesetze“ und einige wenige psychologische Kenntnisse genügen, um die vielen befremdlichen Verhaltensweisen der Demenzkranken verstehen zu können. Damit gibt er Familienangehörigen wichtige Hilfen, kundig und verständnisvoll mit dieser Krankheit umzugehen.

Spricht man mit Angehörigen von Demenzkranken über ihre Sorgen und Probleme, so kommt unweigerlich früher oder später die Frage der Schuld zur Sprache. „Mache ich alles richtig?“, „Tue ich genug?“, „Hätte ich nicht …?“ Dieses Buch gibt lebensnahen und fachkundigen Rat für die vielen Herausforderungen, die Demenz oder Alzheimer in fast allen Lebensbereichen der Betroffenen schafft – und damit indirekt für ihre Angehörigen auch. Behandelt werden die Themen, die sich für alle, die mit den Kranken zu tun haben, als die grössten herausgestellt haben: Kommunikation, Stimmungsprobleme (Aggression, Depression und Misstrauen) und Verhaltensprobleme (Anhänglichkeit, nächtliche Unruhe, Umherirren). Der Autor, dessen Vater selbst unter Demenz litt, berät seit Jahren Angehörige von Demenzkranken.

Weitere Infos …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.