Gesundheit, Wellness, Medizin

Neue Broschüre: E-Biken am Bodensee

Was wünschen sich die meisten Menschen im Urlaub? Sie wollen einfach mal einen Tick runterschalten. Raus aus der Hektik, rein in die Entspannung. In Überlingen ist man da bestens aufgehoben, denn hier ticken die Uhren gemütlicher und man kann die Betriebsamkeit des Alltags schnell vergessen.

Nach einer McKinsey-Studie leben in der Region Bodensee-Oberschwaben besonders glückliche Menschen. Mit 84 Prozent mehr als in jeder anderen Region Deutschlands. An diesem Glück kann man teilhaben: Wenn man als Gast an den Bodensee kommt, stellt sich gute Laune automatisch ein, denn die Bedingungen für ein kleines Stück vom Urlaubsglück sind einfach ideal.

[ad]

Überlingen, das mehrfach ausgezeichnete Kneipp-Premium-Class Heilbad mit der längsten Bodensee-Promenade, bietet ein angenehm mildes Klima, eine malerische Altstadt, eine familienfreundliche Therme, exzellente Gastronomie und rundherum die herrliche Hügel-Landschaft des Dreiländerecks Deutschland-Österreich-Schweiz.

Jetzt im Frühling ist es in Überlingen besonders schön: Durch die geschützte Lage auf der Sonnenseite des fjordartigen Sees blüht es bereits früh an vielen Ecken.

Besonders bequem lässt sich die reizvolle Umgebung mit einem E-Bike erkunden. Man muss treten, aber nicht strampeln, denn bei den komfortablen Pedelecs kann man je nach Bedarf ein bisschen Power und Antrieb dazuschalten. So fährt man wie mit kräftigem Rückenwind und genießt ganz relaxt die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und die frische Luft. An zehn Stationen sind die Bikes zu leihen (15 bis 20 Euro am Tag). An weiteren sechs Stationen kann man die Akkus laden oder tauschen.

Die fünf schönsten Touren sind jetzt in der neuen Broschüre „E-Biken am Bodensee“ zusammengefasst, Einkehr- und Kulturtipps inklusive. Zum Beispiel geht es von Überlingen aus über den Haustierhof Reutemühle mit über 200 Tierarten zum imposanten Schloss Salem und der Basilika Birnau, dem Barockjuwel am Bodensee. Hin und zurück sind es knappe 30 Kilometer. Und auch die 46 Kilometer lange Tour von Bodman durch das facettenreiche Relief des Überlinger Sees nach Ludwigshafen und Sipplingen ist kein Problem. Denn durch den Elektromotor, den man nach eigenem Gusto zuschalten kann, läuft das Radel fast von alleine.

Die Frühlingsgefühle in Überlingen gibt es pauschal ab 280 Euro pro Person. Darin enthalten sind: 7 Übernachtungen mit Frühstück oder Halbpension, eine Schiffsfahrt mit der Weißen Flotte zur Blumeninsel Mainau, Gastronomie-Gutschein, Stadtführung, Wanderkarte und Broschüre „Überlinger Gartenkulturpfad“ mit den schönsten Wegbeschreibungen (buchbar vom 1. April bis 28. Mai).

Weitere Informationen und Buchung:
Kur und Touristik Überlingen, Landungsplatz 5,
88662 Überlingen, Tel. 0 75 51 / 94 715 22, Fax 94 715 35
touristik@ueberlingen.de, www.ueberlingen.de



Ähnliche Beiträge

Kommentare
Ein Kommentar zu “Mit dem E-Bike in Überlingen in den Frühling starten”
  1. Eva sagt:

    Hallo,danke ffcr dein kommentar. ich bitte wegen den bredlin und auch eine zusammenfassung der veranstaltung um etwas geduld. wir werden die aufnahmen erst zusammentragen und dann in unser homepage eintragen.wir freuen uns, wenn wir unsere ge4ste und alevitischen menschen zufrieden stellen konnten.Gute Zeit.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.