Ihr Deo – vielleicht überflüssig?

Es gibt Menschen, welche selber schon bemerkt haben, dass sie keinen Achselschweiss bilden und daher eigentlich auch nichts gegen eine Geruchsbildung unter den Achseln unternehmen müssten.

Anderen ist dieser Umstand noch nicht bewusst geworden. Auch sie benutzen meist Deos, obwohl sie überflüssig wären.

Forscher der University of Bristol http://bris.ac.uk haben sich jetzt mit dem Thema Achselschweiss beschäftigt und 17‘000 Frauen und Kinder auf das Gen untersucht, das für die Bildung von Achselschweiss verantwortlich ist. Dabei stellte sich heraus, dass zwei Prozent der Probanden dieses Gen nicht besassen und deshalb unter den Armen nicht schwitzten und so auch keinen Achselschweissgeruch produzieren.

Die Forscher fanden es erstaunlich, dass nur ein Fünftel der Frauen, die unter den Achseln nicht schwitzen auf die Verwendung von Deos verzichten.

Viele Deos werden also nur deshalb verwendet, weil ihre Verwendung in unserem Kulturkreis aus soziokulturellem Grund einfach üblich ist.

Teilen Sie das auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.