Gesundheit, Wellness, Medizin

Korstison-Therapie: Freispruch für Rezeptor-Doppelmolekül

Molekularer Wirkmechanismus, der bisher ausschliesslich für Nebenwirkungen von Kortison verantwortlich gemacht wurde, ist auch für Therapiewirkung in Kontakt-Allergien wichtig …

Gesundes Altern und ein langes Leben Kreatin schützt Nerven und verlängert im Tiermodell die Lebenszeit

Auf 969 Lebensjahre, die dem biblischen Methusalem zugeschrieben werden, wird es der moderne Mensch wohl nie bringen. Eine bescheidene Verlängerung der Lebenszeit und vor allem eine Verzögerung der Alterungsprozesse scheinen aber durchaus realistisch …

Kein Mückenschutz durch Ultraschall

Zur Moskitoabwehr eingesetzte Ultraschallgeräte verhindern keine Mückenstiche, zeigt eine Analyse verschiedener Feldstudien …

Akupunktur: Mit Nadelstichen gegen hohen Blutdruck

Mit Akupunktur nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) lässt sich eine deutliche Blutdrucksenkung erreichen, berichtete heute auf der 73. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie eine Forschergruppe um Prof. Dr. Frank Flachskampf (Erlangen) …

Auch alkoholfreier Wein schützt die Gefässe

Auch alkoholfreies Bier oder Wein ohne Alkohol haben einen gewisse Schutzwirkung auf das Herz- Kreislaufsystem. Sie weisen eine ebenso günstige Wirkung auf bestimmte weisse Blutkörperchen auf, die zur Entstehung von Atherosklerose beitragen, wie kleine Mengen Rotwein, Bier oder Weingeist …

Forscher entdecken neue Immunzellen

Bei der Multiplen Sklerose und anderen Autoimmunkrankheiten begeht das Immunsystem einen schweren Fehler: Es greift die Strukturen des eigenen Körpers an …

Mangelnder Schlaf als Testosteronkiller

Mangelnder Schlaf führt nach Ansicht von Wissenschaftlern zu einem niedrigeren Testosteron-Spiegel bei älteren Männern …

Herz-Transplantation ohne Abstossungsreaktion

Wissenschaftlern am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig ist es gelungen, bei Mäusen, denen ein fremdes Herz transplantiert wurde, die natürliche Abstossungsreaktion des Körpers ohne den Einsatz von Medikamenten zu unterdrücken …

Dreck hilft gegen Depressionen

Die Behandlung von Mäusen mit einem Bakterium, das normalerweise in Erde zu finden ist, hat in Testversuchen einen ähnlichen Effekt erzielt wie Antidepressiva-Medikamente …

Bürokrankheit Mausarm

Plötzlich hebt der Kollege am Schreibtisch gegenüber seinen Arm über den Kopf und ballt die Finger wiederholt zur Faust ein etwas befremdliches Benehmen im Büro, wird man in einem solchen Moment wohl denken …

Wirkstoff des Monats: Fentanyl, Pflaster gegen chronische Schmerzen

Eines der stärksten Schmerzmittel ist Fentanyl, dessen schmerzstillende Wirkung ca. 100 Mal stärker ist als die des Morphins …

Störung der Zellkraftwerke als Ursache für Übergewicht

Manche Menschen können essen, was immer sie möchten, ohne jemals dick zu werden. Andere hingegen werden trotz dauerhafter Diät übergewichtig. Warum das so ist, gehört bis heute zu den ungelösten Rätseln …