Gesundheit, Wellness, Medizin

Kaiserschnitt-Geburt: Kein Wunsch von Frauen

Bremer Studie belegt: Werdende Mütter wollen über Geburtsmodus selbst entscheiden Die auffällige Zunahme von Kaiserschnitt-Geburten in deutschen Krankenhäusern liess den Verdacht aufkommen, die Frauen selbst würden den Anstieg der Rate verursachen. Prominenten Vorbildern folgend, würden werdende Mütter einen Kaiserschnitt einfordern, auch wenn keine medizinische Indikation vorliegt: völlig falsch. Das belegt jetzt eine Studie, die Professorin […]

Gerinnungshemmer: Genvariante entscheidet über passende Wirkstoff- Dosis

In Deutschland sind etwa 800.000 Patienten wegen einer krankhaft erhöhten Blutgerinnung auf eine teils lebenslange Therapie mit blutverdünnenden Medikamenten angewiesen. Am häufigsten verschreiben Ärzte so genannte Cumarine, dazu zählt beispielsweise das bekannte Marcumar. Die benötigte Menge ist jedoch von Patient zu Patient verschieden; eine falsche Dosis kann zu lebensbedrohlichen Komplikationen führen. Mediziner der Universität Bonn […]

Gefässchirurgie: Wenn die Venen ausgehen

Im fortgeschrittenen Stadium von Durchblutungsstörungen der Beinarterien kommt es oft zum Verschluss dieser Gefässe. Um den Blutfluss wieder herzustellen, umgeht der Chirurg mit einen so genannten Bypass die verschlossene Stelle. Dafür entnimmt er eine Beinvene des Patienten. Was aber, wenn aufgrund vorausgegangener Bypass-Operation am Herzen oder infolge von Krampfaderbehandlungen die dafür benötigte Vene zerstört und […]

Neuer möglicher Behandlungsansatz für MS entdeckt

Aminosäure bremst Autoimmunreaktion Abbauprodukte der Aminosäure Tryptophan können die Symptome von Autoimmunerkrankungen wie Multipler Sklerose lindern. In Tierexperimenten amerikanischer Forscher hatten sich dabei sowohl natürliche als auch synthetische Abkömmlinge dieser Aminosäure als wirksam erwiesen. Sie unterdrückten die Bildung bestimmter Immunzellen, die bei Multipler Sklerose (MS) eine wichtige Rolle spielen. Bei MS kommt es durch lokale […]

Radio-Immuntherapie erhöht Lebenserwartung bei Enddarmkrebs

Göttinger Phase II-Studie zeigt: Einmalige Radio-Immuntherapie nach Entfernung von Lebermetastasen bei Enddarmkrebs erhöht die Lebenserwartung der Patienten deutlich (ukg) Patienten mit Enddarmkrebs (kolorektales Karzinom) haben eine deutlich höhere Lebenserwartung, wenn sie nach der chirurgischen Entfernung von Lebermetastasen mit dem radioaktiv markierten Anti-CEA- Antikörper I131-Labetuzumab behandelt werden. Zu diesem Ergebnis kommen Mediziner des Bereichs Humanmedizin der […]

Jungbrunnen für den Körper

Jungbrunnen für den Körper Das Anti-Aging-Hormon Klotho erhöht die Fähigkeit von Zellen, mit schädlichem oxidativen Stress umzugehen, entdeckte ein amerikanisches Forscherteam um Makoto Kuro-o. Verursacht wird oxidativer Stress durch reaktive Sauerstoffverbindungen. Sie richten Schäden an verschiedenen Zellbestandteilen an und bewirken damit letztendlich die Zellalterung. Das Hormon Klotho kann dieser entgegenwirken, indem es solche gefährlichen Superoxide […]

Probiotische Bakterien senken den Krankenstand

Bei täglicher Aufnahme von Probiotika werden Fabrikarbeiter seltener krank. Das ergab eine schwedische Studie im Auftrag der Firma Tetra Pak an 181 zufällig ausgewählten Angestellten. Diese hatten knapp drei Monate lang jeden Tag ein Getränk entweder mit oder ohne eine Dosis probiotischer Bakterien zu sich genommen. Die Arbeiter ohne Probiotika meldeten sich in dieser Zeit […]

Die Dosis macht die Krankheit

Ein Enzymüberschuss löst Parkinson aus – dasselbe Enzym in normaler Menge schützt davor Das Protein alpha-Synuclein kann einerseits an neurodegenerativen Erkrankungen wie Parkinson beteiligt sein und andererseits auch davor schützen “ je nachdem, in welcher Menge es vorkommt. Dieses Ergebnis ihrer Studie an mutierten Mäusen hat amerikanische Wissenschaftler vollkommen überrascht. In normalen Mengen übt das […]

Auf dem Weg zur Malariaimpfung

Impfstoff erweist sich in klinischer Studie als wirkungsvoll Ein neuer Impfstoff gegen die Tropenkrankheit Malaria hat in einem ersten klinischen Test sehr vielversprechend abgeschnitten: Er versetzte wie beabsichtigt das Immunsystem der behandelten Freiwilligen in allgemeine Alarmbereitschaft und regte die Körperabwehr gleichzeitig dazu an, spezielle Antikörper gegen ein Erregerprotein namens MSP-3 zu bilden. Spätere Tests zeigten, […]

Impfen gegen Krebs

Synthetisch hergestellte Glycopeptide aus Tumorzellen können die Bildung spezifischer Antikörper stimulieren Tumorzellen und gesunde Körperzellen unterscheiden sich in den Strukturen, die sie auf ihren Oberflächen tragen. Deshalb sollte es prinzipiell möglich sein, einen Impfstoff zu entwickeln, der das Immunsystem eines Kranken zur Bildung von Antikörpern anregt, die Tumorzellen angreifen und vernichten, gesunde Körperzellen jedoch verschonen. […]