Gesundheit, Wellness, Medizin

Sauerstoff – Mehrschritt – Kur (SMK) Ardenne

Therapie bei der in – normalerweise – achtzehn zweistündigen Sitzungen reiner Sauerstoff eingeatmet wird. Bei Einsatz von ionisiertem Sauerstoff kann die Therapie auf wahlweise 18 mal 20 Minuten oder zehnmal eine halbe Stunde verkürzt werden, sodass eine Sauerstoff – Kur in nur zehn Tagen durchgeführt werden kann. Die SMK wirkt verjüngend. Der Physiker Manfred von […]

Magnetfeldtherapie

Bereits seit Jahrtausenden wurde die Magnetfeldtherapie in allen Hochkultur-Völkern mit Erfolg angewendet. Die Wirkung der modernen Magnetfeldtherapie ist durch wissenschaftliche Studien nachgewiesen. Bereits 1909 konnte gezeigt werden, dass der Einsatz von Magnetfeldern zu einer verbesserten Sauerstoffsättigung des Blutes führt. Eine Beeinflussung des Nervensystems durch Magnetfeldtherapie wurde durch die Entdeckungen des Wissenschaftlers Professor Joseph C. Kirschwink […]

Carbovasal -Therapie

Die Carbovasal-Therapie wurde in Österreich für die Heilbäder mit natürlichem CO2-Vorkommen (Kohlensäure-Trockengas) entwickelt. Bei dieser Therapie wird die Haut in einem speziellen Arm- oder Fussbad gut durchfeuchtet und erwärmt, womit die spätere Aufnahme der Kohlensäure durch die Haut auf das 10-fache erhöht wird. Anschliessend kommt der Kurgast in eine speziell entwickelte Kunststoffhülle. Diese Hüllen gibt […]

Tai Chi

Tai Chi – ganz exakt Tai Chi Chuan genannt – ist in den letzten Jahrzehnten im Westen immer bekannter und beliebter geworden. Es stammt aus China und ist dort sozusagen Volkssport Nr. 1. Andere Schreibweisen sind „Taiji, Taijiquan, Tai Ji Quan“. Tai Chi verbindet auf harmonische Weise Körper, Geist und Seele. Es reguliert die Atmung, […]

Psammotherapie

Medizinische Sandbäder, welche unter dem Begriff Psammotherapie in der Schulmedizin geführt werden, gab es bereits in der Antike und sie werden im mediterranen Raum auch heute noch kurmässig eingesetzt. Bei der neuen Form der Psammotherapie, wird der Patient in einem wannenförmigen Therapiegerät, vom Therapeuten mittels Sandschaufel und Sandschieber, regelrecht mit dem körperumhüllenden Vlies in den […]

Tuina -Therapie

Die Tuina-Therapie ist eine der wirksamsten manualtherapeutischen Massageformen. Sie basiert auf der Meridianlehre der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), wo sie in der Therapie einen hohen Stellenwert einnimmt. Die Tuina-Therapie ergänzt auch in idealer Weise eine Akupunkturbehandlung und steigert deren Effizienz. Das Spektrum der Indikationen reicht vom grossen Feld der Erkrankungen des Bewegungsapparates über interne Erkrankungen […]

Psychofonie

Bei dieser bisher relativ unbekannten Therapie werden die Gehirnströme (Elektroenzephalogramm, EEG) der Patienten in schmerzfreiem Zustand aufgenommen, dann über ein spezielles Softwaresystem in Klavier- und Harfentöne übersetzt und auf eine Kassette überspielt. Durch das regelmässige Hören der so genannten Gehirnmusik werden die Nervenbahnen stimuliert und sollen so gegen Migräne – Schmerzen wirken. Weitere Infos finden […]

Marnitz -Therapie

Die Schlüsselzonenmassage und manuelle Therapie nach Dr. Marnitz ist eine Behandlungsmethode der physikalischen Therapie. Sie ist eine Kombination aus kleinflächig – gezielter Tiefenmassage an Muskulatur, Sehnen, Bändern und Gelenken, aus mobilisierenden manualtherapeutischen Massnahmen und einem individuell erstellten Hausaufgaben – Übungsprogramm. Sie eignet sich vor allem bei orthopädischen Erkrankungen zur Mobilisation und Schmerzlinderung bei chronischen und […]

MORA -Therapie

Die MORA-Therapie ist eine Kombinationstherapie, die die Gesetzmässigkeiten der Akupunktur und Elektroakupunktur (Akupunkturmesspunkte, Meridiane) mit den Gesetzen der Homöopathie (Frequenzen, Verstärkungen) unter Ausnutzung elektronischer Prinzipien zusammenführt. Die gemeinsame Ebene ist die Biokybernetik, also die Fähigkeit des lebenden Organismus, die Steuerung der körperbezogenen physikalischen und chemischen Regelkreise den von aussen und innen wirkenden Reizen adäquat anzupassen. […]

Überwärmungstherapie

Hierbei badet man in einer Wanne mit zu Beginn 37° C warmem Wasser. Die Wassertemperatur wird daraufhin zunehmend – so weit erträglich – bis auf 39 – 42° C erhöht. Die Verweildauer beträgt 15 Minuten. Mit dem Überwärmungsbad werden Bakterien und Viren von Entzündungen abgetötet, die auf erhöhte Temperaturen empfindlich reagieren. Weitere Infos finden Sie […]

Neuraltherapie

1925 von F. und W. Huneke entwickeltes Behandlungsverfahren durch gezielte Einspritzung örtlich wirksamer Schmerzmittel (Lokalanästhetika wie Lidocain oder Procain), mit der die krankmachende Wirkung sog. Störfelder (z. B. Narben) aufgehoben werden soll. Die Neuraltherapie basiert auf der Annahme, dass ein Störfeld eine Überreizung der angrenzenden Nerven bewirkt, die durch das Schmerzmittel unterbrochen werden soll (Entblockung). […]

Qigong (Qi-Gong)

Qigong (Qi-Gong) – Training der Lebenskraft Qi Qigong (wörtlich: Energiearbeit) bedeutet, durch beständige Übung die Kontrolle über den inneren Fluss der Lebensenergie (Qi) zu erlangen und den Willen zu stärken. Es ist ein oberster Sammelbegriff für alle Qi-Übungen. Qigong-Techniken und Qigong-Stile erlebten in den letzten Jahrzehnten einen weltweiten Aufschwung. Bei vielen Krankheiten haben sie sich […]